Double Espresso Chocolate Friands

  Na, seid ihr schon wach?? Ausgeschlafen und fit fürs Neue Jahr? Oder hängt ihr, trotz aller Tatenlust, noch ein wenig in den silvesterlichen Raclette und Schampus Seilen?? Also ich habe noch ein bißchen mit den Nachwehen zu tun.. ein klitzekleines bißchen :-) Und was hilft da am Besten? Kaffee.. in rauen Mengen und am liebsten doppelt und stark. Da kommt es mir ganz gelegen, dass ich von Nescafé Dolce Gusto eine Kaffeemaschine zum Testen bekommen habe und sie gleich auf Herz und Nieren ähmmm also auf Espresso, Lungo und Macchiato testen konnte. Sie steht nun in meinem kleinen und feinen Studio ( in dem ich so ganz nebenbei die nächsten Tage wohl eingesperrt und weggeschlossen werde - mein erstes Buch verlangt...

weiterlesen

Kleinigkeiten – Zitronen Petit Fours

  Heute lade ich euch ein auf ein paar klitzekleine Kleinigkeiten serviert zur blauen Stunde. Also die Zeit des Tages an der man a.) entweder schon einen großes Stück Torte verputzt hat, aber immer noch Lust auf eine Kleinigkeit hat oder b.) ein ausgiebiges Abendessen bevorsteht, man deshalb keine Torte verputzen möchte aber trotzdem einen Extremjanker auf eine süße Kleinigkeit hat oder auch c.) man einfach Kuchen möchte, schnell, klein, jetzt und hier! Ich könnte jetzt aber auch noch d.) anführen, man ein superschönes neues Kaffeeservice hat und die dazugehörige Kuchenplatte einfach nach einem klitzekleinen, schönen und dekorativen, süßen Obendruff schreit. Ich nehme einfach mal alle Varianten und präsentiere euch heute die französischen Kleinigkeiten namens Petit Fours in zitronensauer und zuckersüß! [rpr-recipe id=4766 ] *Dieser...

weiterlesen

Weihnachtsmarkt! Mutzen, Magenbrot und Lebuchenherzen!

Kommt, ich nehme euch mit auf den Weihnachtsmarkt! Dahin wo die Zuckerwattenberge wachsen, die Glühweinflüsse  fliessen und die Kinderaugen glänzen! Ich liebe, liebe, liebe Weihnachtsmärkte. Den Geruch, die Stimmung, das entspannte Innehalten nach einem anstrengenden Weihnachtsgeschenkeinkaufstag und natürlich das leicht angesäuselte Heimwärtswanken, wenn man doch den ein oder anderen Glühwein zuviel hatte. Hier macht es mir nichts aus, Rolf Zuckowskis "In der Weihnachtsbäckerei" zum drölfzigesten Mal zu hören, hier stört es meine Geschmacksnerven nicht im Geringsten, nach salziger Bratwurst, süsse Crepes, gleich anschliessend fettigen Langos und danach klebrige Kokosschaumküsse zu essen.. hier nicht! :-) Als ich euch gestern auf Instagram das Magenbrot Bild gezeigt habe, haben mich unheimlich viele liebe Menschen nach dem Rezept gefragt und ehrlichgesagt wußte ich nicht was ich...

weiterlesen

Haselnuss Madeleines! Es ist Herbst!

Ich verlege dieses Jahr meinen Frühjahrsputz in den Herbst. Also zumindest meine diesjährige Küchengroßputzaktion. Und da ich ja sonst nicht so der ausgewiesene Putzteufel bin und auch meine Vorratsschränke immer einem großen Schlachtfeld namens "Neverfindanythingagain-Fields" ähneln, war dies auch dringend nötig. Leute, was da alles zu Tage kam: Gefühlte 25 Päckchen Backpulver, der tolle im  Urlaub (dem letztjährigen natürlich) erstandene Lakritzsirup, ungefähr 4 Päckchen Safran, den ich eigentlich schon immer suchte und noch diverses andere Zeug wie Muffinförmchen in allen Größen und Farben und noch so allerlei. Aber Herr Tausendschön monierte dieses Mal zu Recht, dass bevor er mir meine langersehnte zweite Küchenzeile in unser Esszimmer einbauen würde, ich erstmal die erste Schlacht schlagen muss. Also, was tut Frau nicht...

weiterlesen

Café au Lait Muffins

Zwischen all den hippen Hipster Kaffeegetränken und In-Gebäckstückchen kommt mir mein heutiger Beitrag ziemlich altbacken vor. "Double Shot Soya Milk Latte Macchiato" mit "Matcha Cheesecake Bar" gibt es heute nämlich hier nicht, hier gehts heute bodenständig normal zu. Also kein mit Namen bepinselter Pappbecher to go, der überteuert über den Tresen wandert, auch kein 5 Stunden lang kalt gebrühter - ohhh verzeiht mir cold brewed, Filterkaffee sondern ganz einfach, ein schöner, leckerer, milchiger, nach Frankreich und einem kleinen Café in Paris schmeckender Kaffee in einem ebenso leckerem, altmodischen, mit Puderzucker bestreuten Muffins versteckt. Geht doch auch, oder? Ich bin ja generell allem offen gegenüber, vor allem was Essen und Trinken angeht, probiere gerne Neues aus und ja natürlich bin ich...

weiterlesen

Tartelettes mit roten Beeren (gluten & laktosefrei)

  Ich habe in Sachen "Nahrungsmittelunverträglichkeiten" echt Glück. Zumindest bisher. Ich kann fast alles zu mir nehmen. Nur von den so superleckeren Erdbeeren bekomme ich manchmal ein pelziges Gefühl auf der Zunge und auf den Lippen. Was mich natürlich trotzdem nicht davon abhält, diese im Sommer im Unverstand in mich reinzumampfen. Eh klar, oder? :-) Manch andere hat es da schon deutlich heftiger getroffen. Bei Milchprodukten fängt der Magen an zu rumoren und es zwickt und zwackt überall. Wenn dann auch noch eine Gluten unverträglichkeit dazukommt, sieht es mal ganz schlecht aus mit Obstkuchen auf Rührteig und einem Riesenklacks Sahne obendruff. Hab ich schon gesagt, dass ich euch echt nicht beneide? Deshalb konnte ich bisher auch meine "Easypeasy" - "SchnellausdemhutähhmKühlschrank-gezauberten" Blätterteigteilchen mit frischen Beeren und Sahne...

weiterlesen

Tartelettes mit Kirschen, Mohn und Maraschino

Manchmal muss es schnell und easypeasy gehen. Manchmal heißt in Zeiten wie diesen, in denen Frau Tausendschön mehr vor der Fussballglotze sitzt als je zuvor (und ich gucke eh schon sehr, sehr viel Fussball - Herr Tausendschön meint, ich könnte mir auch ein Spiel Bielefeld vs. Cottbus angucken ohne jemals mit der Wimper zu zucken) oder eben von einem Termin zum anderen hechtet oder mal wieder tagelang in der Küche wurschtelt oder mit Schweissperlen auf der Stirn ihre erste Foodfotografieworkshoppräsentation bastelt...

weiterlesen

Ich starte die Rhabarberwochen! Mini Rhabarber Mandel Küchlein

Macht Euch auf was gefasst! Denn er ist wieder da! My Buddy Rhab Rhabarber. Edler Spross einer Gemüsedynastie, leider etwas scheu und auch nicht wirklich tauglich für eine Langzeitbeziehung. Mr. Rhabarber ist eher so eine kurze On-Off Geschichte. One Night Stand würde ihm wohl nicht gerecht werden. Eben eine kleine Frühlingsliebelei. Und weil eine kurze Liaison meistens ja auch etwas heftiger und intensiver ist, gibt es Herrn Rhabarber in den nächsten Woche auch öfters zu sehen. Vielleicht bringt er ja auch irgendwann mal seinen Kumpel Erd Beer mit. Wer weiß. Aber die Sache mit "zu dritt" ist ja nicht jugendfrei und somit warten wir mal ab was sich daraus entwickelt :-)) Heute gibt es ihn mal noch in niedriger Dosierung, man...

weiterlesen

Kokos-Honigbrotwürfel und Passionsfrüchte!

Manche nutzen ja die Zeit zwischen Aschermittwoch und Karfreitag um zu fasten. Fasten, ja also mit dem Verzicht auf Süßes, Saures, Leckeres, Süffiges und Ähnlichem hat es bei mir "mal wieder" nicht geklappt. Ist halt so. Aber was ich regelmäßig in der Zeit mache ist Ausmisten. Kleiderschränke, Schubladen, lose Zettelsammlungen und eben auch Vorratsschränke. Während alle Klamotten etc. dem Altkleidercontainer zugeführt werden, wandern die aussortierten, meist nicht mehr lang haltbaren Vorräte, die sich in diversen Schraubgläsern, Plastikboxen, Originalverpackungen, aufgerissenen Originalverpackungen befinden, nicht einfach so in den Mülleimer. Man erinnere: "Lebensmittel schmeisst man nicht weg!" Aber ich sage euch, es bedarf schon einiger Kreativität alles, was man da auf ausgiebigen Foodshopping "MussichhabendieVerpackungistsoschön"-Touren in die Taschen gepackt hat, auch einigermaßen sinnvoll zu...

weiterlesen