Ab ins Glas! Stachelbeer-Grenadine-Marmelade

Stachelbeer Grenadine Marmelade

*Dieser Beitrag enthält Werbung Konfitüre, Marmelade, Gelee, Fruchtaufstrich, kaltgerührt, haltbar, im Kühlschrank aufbewahren, stichfest, cremig - ganz ehrlich, blickt jemand von euch da wirklich voll und ganz durch? Also ich ehrlich gesagt nicht - für mich ist alles aus Früchten, was nicht durchsichtig ist, Marmelade und wo man durchs Glas spickeln kann, Gelee! So! Ich stelle mir grad meine Omi vor, die anstatt "Erdbeergselz" "Fruchtaufstrich aus kaltgerührten Erdbeeren - Bio" gesagt hätte. :-)  Aber zurück zum Thema "Marmelade" (Tina'sche Definition): Des Deutschen liebste Sorte ist Erdbeermarmelade, wer hätte das gedacht. Gefolgt von Kirsche, Himbeere und Pflaume. Alle vier nicht so wirklich meine Favoriten. Aber dazu kommen wir demnächst. Und wußtest ihr, dass bis vor ca. 50 Jahren die gute Hausfrau Marmelade...

weiterlesen

Ahoi! Pochierter Kabeljau mit Garnelen-Ei-Butter

Ahoi! Pochierter Kabeljau mit Garnelen-Ei-Butter

*Dieser Beitrag enthält Werbung Ich bin heute auf einen Geburtstag eingeladen. Und zwar auf einen, der mir demnächst auch bevorsteht :-) Einen 50sten, ein halbes Jahrhundert und auch zwei viertel Jahrhunderte. Wahnsinn - so lange gibt es mich also beinahe schon und so lange gibt es auch meinen langjährigen Partner COSTA. Das Beste aus dem Meer, tiefgefroren, nachhaltig gefischt und so so lecker. Normalerweise gratuliert man ja mit einem Ständchen, einem vorgetragenem Gedicht oder auch einem dicken Strauß Blumen. Ich bringe heute zur Geburtstagsparty ein Rezept mit, klar, was soll man als Foodbloggerin auch anderes machen und plaudere noch ein bißchen aus meiner Fischvergangenheit. Als Kind bestand ein Fischgericht meistens aus eckigem, weißen Fisch und Panade. Fischstäbchen! Wenn es nicht diese...

weiterlesen

Rustikales Sandwich mit ungarischer Salami, Sauce à la Piri-Piri und Orangen-Paprika Mayonnaise

Rustikales Salami Sandwich mit Sauce a la Piri-Piri und Orangen-Paprika Mayonaise

*Dieser Beitrag enthält Werbung Ich bin ja ein großer Freund von jeglicher Art von Outdoor-Dining. Also ich meine, nicht in einem Restaurant draussen an einem Tisch mit weißen Tischdecken dinieren (das ist manchmal zwar auch eine wunderschöne Angelegenheit), nein, mein bzw. unser Ding sind eher die rustikalen Essabenteuer draussen in der Natur. Irgendwo unterwegs die Picknickdecke ausbreiten oder an einem Lagerfeuer sitzen und beides zusammen. Oder auch nur im Garten unter unseren Birken auf den verwitterten Holzstühlen sitzen, die Teller auf den Knien jonglieren und dabei wild gestikulierend mit einem Sundowner im Glas in der Gegend rumfuchteln. Das dabei kein 5-Gänge Menü und auch kein mit Blüten und Tupfen verzierter Teller zum Einsatz kommen kann, erklärt sich von selbst, oder? Aber...

weiterlesen

Cappuccino Torte mit Mascarpone und Beeren

Cappuccino Torte mit Mascarpone Creme und Beeren

*Dieser Beitrag enthält Werbung Erinnert ihr euch noch an mein Kaffeemaschinen Drama vor ein paar Wochen? Da standen Herr Tausendschön und ich ratlos und einigermaßen wutentbrannt vor unserem alten Vollautomaten, der nicht nur nicht mehr anzeigte, wann der Wassertank leer ist und mitten in die Kaffeevorfreude ein *PIEPS* -Abgebrochen von sich gab. Nein, er meinte auch uns schon morgens so eine Plörre vorzusetzen, dass man selbst mit viel gutem Willen nicht davon sprechen konnte, dass Kaffee morgens die Lebensgeister weckt. Ich habe euch bei Facebook gefragt, welche Maschine mich aus dem Dilemma und vor Herrn Tausendschöns schlechter Morgenlaune befreien könnte. Ehrlichgesagt hätte ich im Leben nicht mit soviel Resonanz und tollen Tipps gerechnet. Dafür erstmal vielen, vielen lieben Dank! Ein Name...

weiterlesen

Einfach schön! Tuna Tataki

Tuna Tataki

*Dieser Beitrag enthält Werbung Es gibt kaum ein Land, in dem die Ästhetik des Essens eine so große Rolle spielt wie in Japan. Es gibt kaum ein Land, in dem man mit Essen gleichzeitig die Begriffe leicht, gesund und schön verbindet, oder? Und damit meine ich nicht irgendwelche kunstvoll geschnitzten Karotten oder Sushi-Kreationen, bei denen man sich schon beim Angucken, die Finger "verrollt". Das könnte ich als bekennender "Grobmotoriker" (wie wahrscheinlich tausende anderer Europäer auch) nie im Leben zustande bringen. Nein, ich meine damit, dass man dort das Kochen bzw. die Zubereitung auch oder besser gerade von "einfachen" wenigen aber guten Zutaten mit so einer Hingabe und Präzision fast schon in Zeremonien vollzieht, dass es mir oft vor Staunen den Mund...

weiterlesen

Ich seh den Sternenhimmel! Süsskartoffel Chips mit Paprika Salsa

Dieser Beitrag enthält Werbung Jedem, der bei der Überschrift jetzt mit einem Neue Deutsche Welle Ohrwurm zu kämpfen hat, sei gesagt "Sorry"  - genau das wollte ich erreichen:-) Denn der heutige Beitrag soll nämlich eins, Spass machen, ein Lächeln in Kinderaugen zaubern, Mamas glücklich und Papas zufrieden machen. Denn heute gibt es ausnahmsweise mal etwas für die Kleinen hier auf dem Blog. Sowohl zum Essen als auch zum Kochen. Ich bin jetzt zwar als Nicht-Mama nicht die prädestinierteste Person wenn es um Vorlieben der lieben Kleinen geht, aber hey, diverse Paten,-Nachbars,-Freundeskindererfahrung habe ich ja dann auch und somit darf ich doch dann auch meinen Senf dazugeben. Darf ich, als Nicht-Mama, annehmen, dass Pommes mit Ketchup zu den bevorzugteren Speisen der Kinderkarte...

weiterlesen

Frühlingskräuter Tartelettes mit Feta und Pinienkernen

Frühlingskräuter Tartelettes mit Feta und Pinienkernen

*Dieser Beitrag enthält Werbung Irgendwie hat es sich im Hause Tausendschön eingebürgert, dass so ab und an gebruncht wird. Mit Freunden, mit der Familie oder manchmal nur zu zweit. Und ein  Brunch Date steht praktisch jedes Jahr fix im Kalender und zwar das am Oster Samstag. Da ist dann jeder Stuhl am Tisch besetzt, der Tisch biegt sich vor Köstlichkeiten, die Playlist dudelt fröhliche Songs und wenn wir Glück haben, blitzt die Frühlingssonne durch die (noch) nicht gefrühlingsputzten Fensterscheiben. Der Frühlingsputz kommt erst nach den Feiertagen dran, klar, man muss ja die ganzen Ostereier, Lammfilets, Karottenkuchen und das eine oder andere Gläsle Wein wieder abtrainieren. Aber zurück zum Osterbrunch. Ich liebe es, wenn die ersten Frühlingsboten endlich auf den Tisch kommen,...

weiterlesen

Kaffee Mascarpone Crème – fixer Nachtisch für Ostern!

Kaffee Mascarpone Creme

*Dieser Beitrag enthält Werbung Ich bin mir sicher, ihr habt auch gewisse Familientraditionen, Feiertagsrituale, Abläufe, die einfach seit Jahren so sind und sich wahrscheinlich auch mit der nächsten Generation nicht ändern werden. Bei uns, und manchmal denke ich, wir wären wirklich sehr altmodisch, spiessig und traditionsbewußt, wird mir das speziell an den Familienfeiertagen bewußt. An Weihnachten gibt es immer Hackbraten an Heilig Abend, wir essen den ersten Weihnachtsfeiertag immer bei meinen Eltern und an Papas Geburtstag zum Beispiel versuchen wir immer unterwegs auf einer kleinen "Fresstour" zu sein, währenddessen Herrn Tausendschöns Geburtstag meistens im Norden gefeiert wird (warum dieser Lieblingsmensch im kalten, grauen, nieseligen November Geburtstag haben muss, lassen wir dahingestellt). Mama wünscht sich gerne eine Erdbeer Biskuitrolle zu ihrem Geburtstag...

weiterlesen

Schoko Erdnuss Muffins!

*Dieser Beitrag enthält Werbung Manche Geschmackskombinationen sind wie Ginger&Fred, Bernhard und Bianca oder Breakfast und Tiffany. Sie gehören irgendwie zusammen. Ich liebe Möhren mit Estragon, Balsamico und Erdbeeren sind auch ein Traumduett und Gurke und Dill sind schon so lange glücklich verbandelt, dass sie bestimmt bald Goldhochzeit feiern könnten. Ein süsses Traumpaar stelle ich euch heute vor. Und zwar die Kombination von Schokolade und Erdnuss. Einfach perfekt wie ich finde. Deshalb habe ich heute gleich mal das Traumduo am Start und zwar die neuen Sorten der  Limited Edition "ültje" von Schogetten.  So und welche der drei Sorten "Edel-Alpenvollmilch-Erdnuss“, „Edel-Zartbitter-Erdnuss“ oder „Peanut Butter crunchy“ soll nun aufs Backblech wandern und welche findet den direkten Weg in meinen Bauch? Ich habe mich für die Zartbitter...

weiterlesen