Double Espresso Chocolate Friands

 

Na, seid ihr schon wach?? Ausgeschlafen und fit fürs Neue Jahr? Oder hängt ihr, trotz aller Tatenlust, noch ein wenig in den silvesterlichen Raclette und Schampus Seilen?? Also ich habe noch ein bißchen mit den Nachwehen zu tun.. ein klitzekleines bißchen :-)

Und was hilft da am Besten? Kaffee.. in rauen Mengen und am liebsten doppelt und stark. Da kommt es mir ganz gelegen, dass ich von Nescafé Dolce Gusto eine Kaffeemaschine zum Testen bekommen habe und sie gleich auf Herz und Nieren ähmmm also auf Espresso, Lungo und Macchiato testen konnte. Sie steht nun in meinem kleinen und feinen Studio ( in dem ich so ganz nebenbei die nächsten Tage wohl eingesperrt und weggeschlossen werde – mein erstes Buch verlangt jetzt meine uneingeschränkte Schaffenskraft:-)) und so kann ich, ohne die Treppe zur Küche mit dem Vollautomaten runterzusteigen, meinen Koffeinspiegel ständig auf dem benötigten Level halten. Das hat schon was Feines und so kann ich praktisch die Tage durcharbeiten, wenn nur nicht dieser vermaledeite Hunger immer dazwischen kommen würde :-)

Aber hey, mit Kaffee kann man auch perfekt den Hunger stillen – Man packe Schokolade, Espresso und ein wenig anderes Gedöns in eine Rührschüssel und.. heraus kommt.. trara…

Double Espresso Chocolate Friands

Double Espresso Chocolate Friands

Zutaten

Für: 12 Friands
Vorbereitung
15 min
Kochzeit:
18 min
Fertig in:
33 min

Zubereitung

  1. Schokolade grob hacken und über einen heißem Wasserbad oder langsam in der Mikrowelle schmelzen lassen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen. Espresso zubereiten und abkühlen lassen.
  2. Eine Friands Form fetten (alternativ geht auch eine Brownieform (ca. 24x24) und den Backofen auf 180C vorheizen.
  3. Eier mit Zucker schaumig rühren und nachundnach das Öl, die Schokolade und den Espresso dazugeben. Alles gut verrühren. Die Mehlmischung unter den Teig heben und kurz zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 15-18 Minuten backen (Stäbchentest)
  5. Herausnehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Ricotta mit der halben Tasse Espresso und dem Zucker verrühren und über die Friends geben.

Notizen

*Werbung – dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Nescafé Dolce Gusto entstanden. Vielen Dank für die nette Zusammenarbeit!

 

Print Friendly, PDF & Email

Tina

  • Korpan

    Liebe Tina,
    Kaffee in Kuchenform, besser geht es doch nicht…
    Ich trinke meinen Kaffee leider ohne Kuchen, blärr.
    Das Rezept klingt sehr vielversprechend, vielen Dank.
    Das sind ja großartige Neuigkeiten, Du schreibst an einem Buch!!!
    Bin schon sehr gespannt.
    Ich wünsche Dir ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr,
    Sabine

    02/01/2017 at 16:27 Antworten

Schreib einen Kommentar