Tartelettes mit roten Beeren (gluten & laktosefrei)

 

Ich habe in Sachen „Nahrungsmittelunverträglichkeiten“ echt Glück. Zumindest bisher. Ich kann fast alles zu mir nehmen. Nur von den so superleckeren Erdbeeren bekomme ich manchmal ein pelziges Gefühl auf der Zunge und auf den Lippen. Was mich natürlich trotzdem nicht davon abhält, diese im Sommer im Unverstand in mich reinzumampfen. Eh klar, oder? :-)

Manch andere hat es da schon deutlich heftiger getroffen. Bei Milchprodukten fängt der Magen an zu rumoren und es zwickt und zwackt überall. Wenn dann auch noch eine Gluten unverträglichkeit dazukommt, sieht es mal ganz schlecht aus mit Obstkuchen auf Rührteig und einem Riesenklacks Sahne obendruff. Hab ich schon gesagt, dass ich euch echt nicht beneide?

Deshalb konnte ich bisher auch meine „Easypeasy“ – „SchnellausdemhutähhmKühlschrank-gezauberten“ Blätterteigteilchen mit frischen Beeren und Sahne niemals anbieten, wenn eine meiner geplagten Freundinnen spontan in den Garten einfielen. Aber das ändert sich jetzt und zwar genau jetzt. Denn es gibt ihn jetzt, den gluten&laktosefreien Blätterteig im Kühlregal. Ich finde, da hat Croustipate eine echte Marktlücke gefunden und alles richtig gemacht mit dem Launch von gluten -und laktosefreien Teigen aus dem Kühlregal. Ich glaube darauf haben jede Menge Menschen gewartet. Schnell mal etwas schnelles in den Ofen geschoben und ohne Reue und viel Aufwand geniessen. Apropos ohne Aufwand – ich finde ja eigentlich alle in Richtung Convenience Food tendierenden Produkte tendenziell eher nicht so prickelnd. Aber Blätterteig selbst machen ist dann selbst für mich eher die Ausnahme. Also ihr lieben Unverträglichkeitsgeplagten, ihr dürft jetzt gerne auch mal fast unangemeldet zum Kaffeebesuch in den tausendschönen Garten kommen – ich hätte da mal ganz schnell was vorbereitet :-) Apropos – wer eher auf die herzhafte Variante steht, der kann sich jetzt schonmal auf nächste Woche freuen!

Beerentartelettes-39_blog

Beerentartelettes-2-3_blog

Beerentartelettes-2_blog

Beerentartelettes-2-4_blog

Beerentartelettes (gluten&laktosefrei)

Beerentartelettes (gluten&laktosefrei)

Zutaten

Für: 4 Tartelettes
Vorbereitung
20 min
Kochzeit:
30 min
Fertig in:
50 min

Zubereitung

  1. Den Blätterteig ca. 5-10 Minuten vor dem Bearbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Sauerrahm, Zucker und Ei mit der Speisestärke verquirlen und beiseite stellen.
  2. Beeren waschen und verlesen. Den Backofen auf 180C vorheizen.
  3. Aus dem Blätterteig nach Belieben 4 Rechtecke, Kreise etc. schneiden. Den Rand einmal umfalzen und mit dem verquirlten Eigelb bestreichen.
  4. Nun die Sauerrahmmasse in die Mitte der Tartelettes streichen und einige Beeren darauf verteilen. (Hier eignen sich besonders die Johannisbeeren, Himbeeren und Kirschen.
  5. Anschliessend die Tartelettes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen goldbraun backen (ca. 25-30 Minuten)
  6. Etwas abkühlen lassen und mit den frischen Beeren garnieren.

Notizen

Beerentartelettes-47_blog-side

Beerentartelettes-52_blog

Beerentartelettes-2-2_blog

Beerentartelettes-2-5_blog

Beerentartelettes-47_blog

Beerentartelettes-32_blog

 

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Croustipate entstanden. Ich bedanke mich für die sehr nette Zusammenarbeit.

 

Print Friendly

Tina

Schreib einen Kommentar