Feta Dip Rezept

Unser Dip Rezept ist vollgepackt mit unfassbar köstlichen Aromen. Paprika, Feta und Serrano Schinken treffen auf Peperoni, Pinienkerne, Frischkäse und Knoblauch. Schnell und unkompliziert gemacht eignet sich unser tausendschöner Dip zu vielen Gelegenheiten (siehe unten). Fingerfood wie es sein soll – auch als Beilage.

Dips gibt es schon sehr sehr lange. Diese Art einer kalten Sauce erfreut sich immer mehr einer großen Beliebtheit und ist auch in unserer Küche nicht mehr wegzudenken.

Die wahnsinnig leckeren und vielseitigen Geschmacksrichtigen machen ein tolles Fingerfood Festival erst so richtig zum Geschmackserlebnis. Wir lieben es uns selbstgemachte Hummus-  und Dips einfach nur zu Gemüsesticks zu servieren. Dazu dann noch etwas Brot (Herr Tausendschön braucht das laut eigener Aussage so wie die Luft zum Atmen) und fertig ist für uns ein köstliches Abendessen.

Einer unser Favoriten am aromatischen Dip Himmel ist unser raffiniertes

Rezept für diesen Baskischen Paprika Feta Dip

mit Serrano Schinken. Die vielen Aromen harmonieren so wunderbar miteinander, dass dieses tolle Dip Rezept bei uns nicht fehlen darf. Statt des Frischkäses kann man auch zu Ziegenkäse greifen, wenn es noch etwas herzhafter sein darf. Natürlich kann man auch auf den Serrano Schinken verzichten, wenn man es vegetarisch halten möchte. 

Unser Dip schmeckt perfekt zu geröstetem Brot, Gemüsesticks (z.B. gestiftete Möhren, Kohlrabi, Gurken, Paprika ) oder mit Ofenkartoffeln, ist aber auch als Beilage zu Hauptgerichten geeignet (Herr Tausendschön empfiehlt ihn auch zu Cevapcici oder Köfte).

Hat Dir unser Paprika Feta Dip Rezept auch so gut gefallen wie uns? Dann musst Du unbedingt unser indisch pikantes Gurken Raita mit fluffigem Naan Brot ausprobieren. 

Dieses tolle Dip Rezept und viele weitere köstliche Rezept Ideen findest Du hier: Burger, Sandwiches & Snacks. Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Baskischer Paprika Frischkäse Dip Rezept

Portionen: 6 Personen

Zutaten

  • 300 g Frischkäse – alt. Ziegenfrischkäse
  • 200 g Feta
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben Serranoschinken
  • 3 kleine rote Spitzpaprika
  • 2 eingelegte grüne Peperoni
  • 2 EL gutes Olivenöl
  • 3 EL Pinienkerne, geröstet
  • 1 EL gehackten frischen Thymian
  • 1/2 TL Piment d'Espelette
  • Salz&Pfeffer

Anleitungen

  • Die Spitzpaprika waschen, halbieren und entkernen. In Streifen und danach in feine Würfel schneiden. Die Peperoni ebenfalls sehr klein würfeln. Den Schinken in grobe Stücke schneiden.
  • Den Knoblauch fein würfeln und zusammen mit den restlichen Zutaten (bis auf die Pinienkerne) in eine Schüssel geben (den Feta vorher mit den Fingern ein bißchen zerbröseln) und mit einem Löffel vermischen. Wer es "feiner" mag – gibt alles in einen Mixer und mixt es kurz auf.
  • Paprikawürfel, Peperoni, Pinienkerne, Schinken unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Der Dip schmeckt perfekt zu geröstetem Brot, zu Rohkost oder auf Ofenkartoffeln

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten