Bestes sommerliches Bienenstich Rezept – Unser besonders fruchtiger Bienenstich mit Beeren

Beeren Bienenstich

Könnt Ihr einem cremig-mandeligen Bienenstich auch so wenig widerstehen wie wir? Dann seid Ihr hier genau richtig!  Mit unserem Bienenstich Rezept zeigen wir Euch, wie man mit wenigen Schritten aus dem Klassiker wie von Omi, einen fantastischen und fruchtigen Bienenstich mit Beeren zaubern kann. Unerhört lecker!

Das wir riesige Bienenstich-Fans sind (s.u.),  sollte mittlerweile bekannt sein, ansonsten seid ihr neu hier – Herzlich Willkommen! 

So ein knusprig-mandeliger Bienenstich mit seiner cremigen Füllung ist etwas für die Seele. Punkt!

Diese 3 Schichten pures Kuchenglück (Boden, Cremefüllung und Mandeldecke) macht es einem (uns! uns!, wir sprechen eigentlich nur für uns) aber auch wirklich nicht leicht daran vorbei zu kommen. Und daher holen wir ihn uns heute in der Special Edition auf unsere extra großen Kuchenteller, denn es gibt unser

sommerliches Bienenstich Rezept

Das alles funktioniert im Grunde wie der Klassiker von Omi oder wie vom guten Konditor.

Wir haben einen einfachen und leckeren Hefeteig für den Boden gemacht und dabei darauf geachtet, dass er ausreichend Zeit zum Gehen hat. Dadurch wird er extra fluffig und schmeckt einfach köstlich. 

Für die Füllung haben wir TK-Beeren verwendet – es handelt sich ja um ein Ganzjahresrezept – aber natürlich könnt ihr, so wie wir, in der Zeit, in der es frische Beeren gibt, nach Herzenslust kombinieren und variieren. Nur Erdbeeren? Klar, geht auch. 

Je nach Geschmack und was der eigene Garten, der Wochenmarkt oder die Obstabteilung so hergibt.

Die Mandeldecke haben wir wieder etwas klassischer gehalten – wobei wir noch zusätzlich grobe Haferflocken dazu genommen haben – das gibt nochmal einen besonderen Geschmack und ist noch etwas mehr crunchy.

Das es am Ende nicht nur bei einem Stückchen bleibt, ist wohl selbstredend. 

Kleiner Tipp: Natürlich schmeckt unsere Bienenstich frisch gemacht super lecker, aber durch die Früchte ist die Füllung so wunderbar fruchtig, dass er auch am zweiten Tag noch köstlich ist.

Guten Appetit.

Hat Euch unser Beeren Bienenstich auch so gut gefallen wie uns? Dann müsst Ihr unbedingt auch unseren klassischen Bienenstich wie von Omi probieren und unseren aus 3 mach 1 Bienenstich – mit Äpfeln, Mandeln und Honig.

Diese beiden traumhaften Rezeptideen und ganz viele weitere findet Ihr bei uns in der Rubrik: Kuchen & Torten

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Bienenstich mit Beeren Rezept

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 40 g Zucker
  • 100 ml Milch, am besten lauwarm
  • 1 Ei, Größe M
  • 40 g Butter, weich
  • etwas Backpapier

Für die Mandelmasse

  • 35 g Butter
  • 35 g Zucker
  • 3 EL Sahne
  • 2 EL Honig
  • 70 g Mandelblättchen
  • 40 g Kernige Haferflocken
  • 30 g Kokos-Chips

Für die Füllung

  • 350 g Sahne
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 350 g TK-Beerenmix oder nach Geschmack

Anleitungen

  • Das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde formen. Die Hefe in die Mulde bröseln und jeweils die Hälfte vom Zucker und der Milch dazugeben. Mit etwas Mehl vermengen und dann Abdecken und für 15 Minuten gehen lassen.
  • Anschließend den restlichen Zucker, restliche Milch, Ei und Butter dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten, zu einer Kugel formen und nochmals abdecken. Für 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Boden einer Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineinlegen. Etwas andrücken und für weitere 25 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 150° Grad Umluft vorheizen und die Mandelmasse zubereiten.
  • In einer Pfanne die Butter zusammen mit dem Zucker und dem Honig, unter ständigem Rühren, schmelzen und leicht karamellisieren lassen. Weiterrühren und die Sahne dazu geben. Danach die Mandelblättchen, Haferflocken und Kokos-Chips unterheben. Die noch warme Mandelmasse direkt auf dem Teig verteilen und im Ofen für 25-30 backen.
  • Nach dem Backen den Kuchen aus der Form lösen und abkühlen lassen.
  • Den Kuchen durchschneiden und den Boden in einen Tortenring stellen.
  • Jetzt die Sahne, Vanillezucker und Sahnesteif zusammen in einer Schüssel steif schlagen. Die gefrorenen Früchte vorsichtig unterheben und die Sahne-Beeren Mischung auf dem Teigboden verteilen.
  • Den Kuchendeckel mit der Mandelkruste in 12 gleich große Teile schneiden und auf der Sahne-Beerenschicht verteilen. Leicht andrücken.
  • Anschließend den Kuchen für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  • Vor dem Servieren, je nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben.
    Guten Appetit.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten