Unsere traumhaft fluffigen Buchteln mit Apfel-Rosinen Füllung

Gefüllte Apfel Buchteln

Unsere unfassbar köstlichen Buchteln kommen mit einem ganz wunderbaren und fluffigen Teig daher. Mit ihrer fruchtigen Füllung aus Äpfeln und Rosinen und einer feinen Zimtnote sind sie das perfekte Dessert oder als süße Hauptmahlzeit wärmstens zu empfehlen. Wir zeigen Euch, wie Ihr unser Buchtel Rezept ganz einfach und absolut gelingsicher auf den Teller bekommt.

„Auf einer Buchtel kann man nicht stehen!“

tausendschöne Weisheit vor dem geplanten Verzehr mehrerer Buchteln

Eine der wenigen Unstimmigkeiten in der Familie die uns begleiten, ist im Grunde eigentlich immer die gleiche. Die Frage nach der Portionsgröße.

  • Vielfraß Herr Tausendschön rechnet, norddeutsch stoisch, durchgehend seine Lieblingsportionen in Kilo. 
  • Papi Tausendschön hat am liebsten Gramm und zuweilen auch Milligramm.
  • Kater Tausendschön kann, bei einem seiner reichhaltigen Frühstücke, auch mal eben 5-10 % seines Körpergewichts verspeisen (kommt also ganz klar nach Herrn Tausendschön).
  • Ich wiederum, die einzig Vernünftige hier, wähle den goldenen Mittelweg. Immer gerne etwas, aber nie viel zu viel. Also mit Augenmaß.

Tja, bei Buchteln wird das ab und an aber echt richtig schwer für Papi Tausendschön und mich.

Ofenwarm, herrlich duftend und so unwiderstehlich fruchtig lecker. Vielleicht noch mit etwas Vanillesauce dazu. Der fluffig-lockere Hefeteig schmeckt leicht buttrig und die Füllung – süß-saure Äpfel, Rosinen und eine feine Zimtnote – sind wirklich der absolute Hammer.

Daher gibt es unsere 

traumhaft fluffigen Buchteln mit Apfel-Rosinen Füllung

auch eher nie als Dessert sondern als süßes Mittagessen. 

Denn, manchmal hat sogar Herr Tausendschön tendenziell etwas mehr recht. Nicht in Kilo, aber es darf schon mal eine Buchtel mehr sein.

Übrigens essen wir unsere Buchteln auch super gerne zum Nachmittagskaffee. 

Diese, auch Wuchteln, Ofennudeln oder auch Rohrnudeln genannte Köstlichkeit ist eben eine besondere Leckerei für uns – denn sowohl Omi K. als auch Omi R. haben sie immer für uns gemacht – mit ganz viel Liebe.

Guten Appetit.

Waren unsere Buchteln nach Eurem Geschmack? 

Dann müsst Ihr unbedingt auch unseren Kaiserschmarrn nach Omi K. ausprobieren und unsere unwiderstehlichen Marillenknödel, ebenfalls nach Omi K.’s Originalrezept

Diese beiden Leckereien und noch viele weitere tolle Rezeptideen findet Ihr in unserer Rubrik: Dessert, Eis & Süßes

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Buchteln mit Apfelfüllung Rezept

Portionen: 12 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Milch
  • 20 g Hefe
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Zucker für den Boden. der Auflaufform
  • 550 g Mehl, Typ 405
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Butter, weich und in Stücken
  • 1,5 EL Butter für den Boden der Auflaufform
  • 1 EL Butter, zum Bestreichen der Buchteln

Für die Füllung

  • 5 Äpfel
  • 80 g Rosinen
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Zimt, gemahlen

Anleitungen

  • Für den Teig Milch, Hefe und Zucker in eine Schüsseln geben und verrühren. Ca. 5 Minuten gehen lassen. Die übrigen Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und ca. 45 Min. abgedeckt gehen lassen.
  • Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. In kleine Würfeln schneiden. In einer Schüssel mit den Rosinen, Zucker und Zimt vermengen und beiseite stellen. Die Auflaufform großzügig mit etwa 1,5 EL Butter fetten und den Boden mit 2 EL Zucker ausstreuen.
  • Den Teig in 12 gleich große Portionen teilen. Nacheinander zu Kugeln formen und mit den Fingern zu flachen, runden Teiglingen ausrollen. Mittig jeweils etwas von der Apfel-Mischung hineinsetzen, den Teig um die Füllung verschließen und oben durch Zusammendrücken verschliessen. Mit der Verschlussseite nach unten in die Auflaufform setzen. Die Buchteln nach diesem Schema alle in die Auflaufform setzen, mit etwa 1 EL Butter bestreichen und erneut ca. 15 Min. ruhen lassen.
  • Inzwischen den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Buchteln anschließend auf der untersten Schiene in den Ofen geben und etwa 30–35 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Noch lauwarm oder vollständig abgekühlt servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten