Unsere beste Erdbeer Mascarpone Crème

Erdbeer Mascarpone Creme

Heute gibt es unsere Erdbeer Mascarpone Creme zum Niederknien. Wir zeigen euch in unserer Schritt-für-Schritt Anleitung, wie sie euch spielend einfach gelingt. Perfekte Cremigkeit trifft dabei auf unwiderstehliche Fruchtigkeit. Unsere Sommer-Dessert Empfehlung.

„Mascarpone Creme mit Erdbeeren und sonst gar nix!“

Herr Tausendschöns Liebeserklärung an’s Dessert

Es gibt da diesen kleinen Ort am Gardasee, den wir schon seit Jahren immer wieder besuchen. Dort gibt es dieses wunderschöne Restaurant, leicht versteckt in einer Kurve und direkt am See gelegen. Und auch, wenn wir es nicht jedes Jahr schaffen, wenn wir da sind, dann werden wir erkannt. Zumindest Herr Tausendschön. 

Denn in diesem so sympathischen Familienbetrieb wissen alle immer ganz genau, welchen Nachtisch er wählt. 

Erdbeer Mascarpone Creme

Das war vor schlappen 20 Jahren, als wir erste Mal da waren, so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Seit dem genießt er es dort, oder eben hier. Da könnte man sich jetzt fragen, warum er denn so einseitig isst. Gibt es keine leckere Alternative? Ist er nicht mutig genug etwas anderes zu probieren? Doch, ist er, aber wir sprechen von

unserer besten Erdbeer Mascarpone Creme

die dem Nachtisch vom Gardasee nachempfunden ist und auch die gleichen Zutaten erhält. Genauso köstlich und voller Liebe. Nur der See fehlt! Aber das, können wir bei diesem Dessert verschmerzen.

Unser Rezept ist einfach und dabei absolut gelingsicher. Wir genießen es sogar, wenn es regnet, denn es zaubert uns immer diese Urlaubsgefühl ins Glas und damit ein Lächeln ins Gesicht.

Guten Appetit.

Hat euch unsere Erdbeer Mascarpone Creme auch so gut gefallen wie uns?

Dann sollet ihr auch unsere liebstes Erdbeer Tiramisu im Glas ausprobieren und natürlich auch unseren mega cremigen Cheesecake mit Himbeeren im Glas.

Diese beiden und noch viele weitere tolle Rezeptideen findet Ihr in der dazu passenden Rubrik: Dessert, Eis & Süßes

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Erdbeer Mascarpone Creme Rezept

Portionen: 8 Portionen

Zutaten

  • 700 g Erdbeeren
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 250 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • Je nach Geschmack, Erdbeeren für die Deko

Anleitungen

  • Die Gelatine Blätter in kaltem Wasser, nach Packungsbeilage, einweichen.
  • Die Erdbeeren säubern und waschen.
  • Von den Erdbeeren etwa 200g in sehr kleine Würfel schneiden und in einer Schüssel mit dem Vanillezucker mischen. Zudecken und kühl stellen.
  • Die restlichen Erdbeeren grob würfeln und in eine Schüssel oder Becher geben. Zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft mit dem Stabmixer fein pürieren.
  • Mascarpone in einer Schüssel glatt rühren und unter das Erdbeer-Püree mischen.
  • In einem kleinen Topf die Gelatine, nach Packungsbeilage, mit einem Esslöffel Wasser auflösen. Vom Herd nehmen und 4 Löffel Erdbeer-Mascarpone Creme unterrühren. Anschließend diese unter die Erdbeer-Mascarpone Masse rühren.
  • Die Sahne steif schlagen.
  • Die marinierten Erdbeerwürfel aus dem Kühlschrank nehmen und in einem Sieb abgießen und den Saft dabei auffangen. Die Erdbeerwürfel und die Schlagsahne unter die Erdbeercreme heben.
  • Die Mousse in Dessertgläser verteilen und für mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  • Vor dem Servieren die Mousse mit dem aufgefangenen Saft beträufeln und, je nach Geschmack, mit Erdbeeren verzieren.
    Guten Appetit.
4 Kommentare
    • Tina sagte:

      Liebe Marianne,

      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Schön, dass Dir unsere Mascarpone Creme auch so gut gefällt.

      Liebe Grüße von uns

      Antworten
  1. Uta sagte:

    Hi Tina, das Rezept klingt super. Ich werde es testen. Verrätst Du den Namen und den Ort von dem kleinen Restaurant? Wir fahren dieses Jahr mal wieder an den schönen See. Danke und liebe Grüße Uta

    Antworten
    • Tina sagte:

      Liebe Uta,

      schön, dass Dir unser Rezept so gut gefällt.
      Wir waren leider schon etwas länger nicht mehr direkt vor Ort, aber wir sind uns sicher, dass es im Alla Fassa immer noch so familiär zugeht und es super schmeckt :o)

      Liebe Grüße von uns

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten