Hähnchen mit süß sauer Sauce

Hähnchen süß sauer ist eines unserer absoluten Lieblingsrezepte und ein Klassiker der chinesischen kantonesischen Küche. Jeder kennt es, jeder mag es. Wir wollten es so einfach und schnell wie nötig und mit soviel Geschmack wie möglich. Unser Hähnchen süß sauer ist ein echtes Träumchen. Für alle Liebhaber der asiatischen Küche und die die es werden wollen.

Es ist wahrscheinlich das meistbestellte Gericht beim „Chinesen“ und auch eines der meistgegessenen Gerichte aus dem Convenience Food Bereich, denn alle kennen und mögen es: Hähnchen süß sauer!

Auch wenn Herr Tausendschön steif behauptet, dass die Wikinger dieses köstliche Gericht erfunden haben (die haben ja auch, neben vielen anderen Ländern, China entdeckt), so wissen wir doch, dass es ein chinesisch kantonesischer Klassiker ist.

Da wir dieses Rezept so lieben und eben nicht auf Fertigessen zugreifen wollen und ständig in ein chinesisches Restaurant können (in unserer kleinen Stadt gibt es keins), liegt es da ja dann nicht so fern, sich seinen eigenen Klassiker zu kreieren.

Wir präsentieren Euch daher unsere Nummer 1, unser tausendschönes und unser 

bestes Rezept für Hähnchen Süß Sauer mit Ananas und Cashewkernen

Wir haben neben den Bio-Hühner Brustfilets auch Ananas aus der Dose verwendet, damit wir sicher sind, diesen süß-saftigen Charme des Originalrezeptes einzufangen. 

Die knackigen Cashewkerne geben einen wunderbaren Biss und eine tolle Textur, die frischen Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Ingwer diese leicht scharfe und würzige Note. Etwas Sojasauce, Salz und Pfeffer später muss nur noch schnell der Reis dazu gekocht werden. 

Wir lieben es dabei aus schönen Schalen und mit Stäbchen zu essen – bis auf den Wikinger hier, der braucht Besteck.

Viel Spaß beim Nachkochen und ausprobieren.

Guten Appetit.

War unser Hähnchen süß sauer auch etwas für Euch? Dann müsst Ihr unbedingt auch unsere indische Geschmacksexplosion – Tandoori Chicken Grillspieße mit Raita probieren und unser unwiderstehliches indonesisches Nasi Goreng mit Hühnchen.

Diese beiden und viele weitere Köstlichkeiten von zu Hause und aus der Fernwehküche findet Ihr hier: Fleisch & Fisch Rezepte

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Hähnchen Süß Sauer
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Hähnchen Süß Sauer mit Ananas und Cashewkernen Rezept

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 250 g Basmatireis
  • 6 EL Cashewkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Ingwer
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 400 g Ananasstücke aus der Dose (Abtropfgewicht) ungesüßt
  • 2 Bio-Hühnerfilets (Hühnchenbrust)
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Speisestärke
  • 4 EL Ketchup
  • 4 EL Sojasauce
  • Salz & schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen

  • Die Cashewkerne in einer Pfanne, ohne Fett, goldbraun anrösten und dann herausnehmen und abkühlen lassen. Den Reis in Salzwasser nach Packungsbeilage garen.
  • Währenddessen Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feien Ringe schneiden. Die Ananasstücke abtropfen lassen. Das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen (mit einem Küchentuch) und in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einen Wok oder eine hohe Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise ca. 5 Minuten kraftig anbraten. Herausnehmen und mit Salz & Pfeffer würzen.
  • Das restliche Öl (2 EL) in der Pfanne erhitzen, Knoblauch und Ingwer hineingeben und kurz anbraten. Die Ananas dazu geben udn für ca. 3 Minuten anbraten.
  • Die Stärke mit dem Ketchup und der Sojasauce zusammen mit 100 ML Wasser glatt rühren. Das Fleisch mit der Sauce und der Hälfte der Zwiebeln in die Pfanne geben. Aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen.
  • Das Fleisch nun mit der Sauce und dem Reis anrichten. Mit den restlichen Frühlingszwiebeln und Cashwekernen bestreuen und servieren.
    Guten Appetit.

2 Kommentare
  1. Daniela Egensperger sagte:

    5 stars
    Schnell gemacht und sehr sehr gut! Danke für das tolle Rezept!
    Freu mich auf den nächsten Newsletter mit Inspirationen ; )

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten