Café au Lait Muffins

Zwischen all den hippen Hipster Kaffeegetränken und In-Gebäckstückchen kommt mir mein heutiger Beitrag ziemlich altbacken vor. „Double Shot Soya Milk Latte Macchiato“ mit „Matcha Cheesecake Bar“ gibt es heute nämlich hier nicht, hier gehts heute bodenständig normal zu. Also kein mit Namen bepinselter Pappbecher to go, der überteuert über den Tresen wandert, auch kein 5 Stunden lang kalt gebrühter – ohhh verzeiht mir cold brewed, Filterkaffee sondern ganz einfach, ein schöner, leckerer, milchiger, nach Frankreich und einem kleinen Café in Paris schmeckender Kaffee in einem ebenso leckerem, altmodischen, mit Puderzucker bestreuten Muffins versteckt. Geht doch auch, oder? Ich bin ja generell allem offen gegenüber, vor allem was Essen und Trinken angeht, probiere gerne Neues aus und ja natürlich bin ich auch daran interessiert, was die Foodtrends 2017 werden könnten. Manches gefällt mir, manches schmeckt mir, vieles ist mir zu kompliziert zum Nachkochen und bei vielen neuen Trends bin ich einfach außen vor, weil sich mir der Sinn nicht erschliesst. Aber jeder so wie er mag :-) Übrigens passend zu den altmodischen Muffins gibt es auch noch eine altbackene Holzkiste – gefunden im Dänemarkurlaub. Ist sie nicht wunderbar? Ich liebe solche Zufallsfunde!

cafe-au-lait-muffins-65_blog cafe-au-lait-muffins-68_blog

cafe-au-lait-muffins-51_blog cafe-au-lait-muffins-75_blog

Café au lait Muffins

Zutaten

  • 120 g weiche Butter
  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Backpulver
  • 1/2 Soda
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 120 ml Milch
  • 1 Tasse Espresso abgekühlt
  • 2 TL Kaffeelikör
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Butter und Zucker schaumig schlagen. Alle trockenen Zutaten gut vermischen und beiseite stellen.
  • Anschliessend die beiden Eier zu der Buttermasse geben und verrühren (nicht vergessen an den Rändern der Schüssel die Butter herunterzuschaben)
  • Milch, Vanilleextrakt und Kaffee und Likör zusammenmischen und dann abwechselnd mit der Mehlmischung zum Teig geben. Nur kurz verrühren bis alle Zutaten gut vermischt sind.
  • Den Backofen auf 175C vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Nun den Teig in die Förmchen geben und im Backofen ca. 25-30 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen.
5 Kommentare
  1. Annalena sagte:

    mhmmm sehr lecker! Da läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen und ich bekomme Hunger auf etwas süsses. Mal schauen vielleicht probiere ich die cafe au lait muffins gleich dieses Wochenende aus und schaue was mein Besuch dazu sagt.

  2. Anna sagte:

    Die Muffins sehen köstlich aus und als leidenschaftlicher Kaffeetrinker werde ich sie demnächst ausprobieren! Wie passend, dass gestern eine neue Muffinform in meinen Einkaufskorb gewandert ist :D
    Mir geht es mit vielen Foodtrends ähnlich! Einige Dinge interessieren mich, andere sind einfach nur schön anzuschauen und manchmal warte ich einfach darauf, dass der Trend vorbei geht und lasse mir solange die altbewährten Lieblingsgerichte schmecken :D

  3. Bergmann-Seitz sagte:

    Hallo Tina, ich möchte die Muffins nachbacken, weiß aber nicht, was ist 1/2 Soda?
    Viele Grüße, Alice

    • Tina sagte:

      Hallo liebe Alice,

      da war ich wohl schreibfaul :-(( Einen halben Teelöffel Natron – bzz. Backsoda meinte ich :-)

      LG Tina

Kommentare sind deaktiviert.