Spargel Panna Cotta mit Bacon Crumble

Ich bin ja quasi mittendrin im Spargel Wonderland. Guck ich nach links sehe ich Spargelfelder, guck ich nach rechts sehe ich Weinberge. Sprich, ich bin also etwas, sagen wir mal so, räumlich vorbelastet, was ein Spargelrezept mit Weinbegleitung angeht. Und mit so einer Vorbelastung ging ich dann auch ins Rezepteentwicklerrennen um ein kreatives Spargel Rezept zum Blanchet Blancs de Blancs zu finden. Ein fruchtiger Weißwein mit einer leichten Stachelbeer Note schreit für mich praktisch nach einem etwas "deftigerem" Spargelgericht. Spargel mit Schinken könnte ich zwar in der Spargelzeit praktisch jeden Tag essen, aber ich wäre kein passionierter Foodblogger, geschweige denn eine Köchin, wenn ich in diese Kombi nicht noch etwas Twist hineinbringen könnte. Also packe ich den Spargel in eine...

weiterlesen

Pfirsich Charlotte

Peach Charlotte

Kurz vor Toreschluss.. die Zwetschgen, Äpfel und sogar die Kürbisse klopfen schon ziemlich laut an die Tür, wirds hier heute noch mal sommerfrisch und bunt. Also so richtig bunt. Ich hatte mal wieder einen Farbjieper und wollte den mal so richtig ausleben, bevor die gefärbten Blätter an den Bäumen diese Aufgabe übernehmen. Mitgebracht habe ich euch heute einen Kuchen, der nach einem meiner Lieblingsdrinks schmeckt. Der Bellini! Dieses leckere Blubberwasser bestehend aus Pfirsich Mus und Sekt und ach ich weiß auch nicht genau. Weckt in mir sofortiges Urlaubssabbern, den Wunsch irgendwo an der Cote d'Azur in einem Strassencafe zu sitzen und das eine oder andere Gläslein zu genießen. [printfriendly] [tabs] [tab title="Zutaten"] 5-6 Bergpfirsiche 15 Löffelbiskuits für den Rand und ca. 100 g Löffelbiskuits für den...

weiterlesen

No-Bake Raspberry Cheesecake

Habt Ihr auch klitzekleine Gute-Laune Rituale, Menschen, die Euch sofort ein Lächeln ins Gesicht zaubern, Geheimrezepte gegen den "Alles ist grade nur grau-Blues"? Was muntert Euch denn so auf? Also ich habe ehrlichgesagt immer eine kleine Schublade mit "Gute-Laune-Bären" parat, bei Bedarf ziehe ich sie auf und hole mir entweder ein Telefonat mit einer lieben Freundin, eine neue Kochzeitschrift, manchmal auch ein bißchen Schokolade oder auch das ansteckendes Lachen von Herrn Tausendschön raus. Meistens helfen mir so spontane kleinen Dinge um alles wieder etwas "bunter" zu sehen. Und wenn alles mal ganz besonders grau ist, also nicht nur wie heute das Frühlingswetter, dann hilft immer...

weiterlesen

Crème Brulée

Ich wünsche Euch allen Frohe Ostern! Viel Spass mit der Familie, mit den Kindern beim Eiersuchen, beim Brunch mit Freunden oder einfach nur beim Happy Ausruhen! An Ostern wird, wie an allen anderen "besonderen" Feiertagen auch, die Tradition im Hause Tausendschön hochgehalten - ein Familienfest, mit Mama und Papa, meine Omi ist auch dabei und es wird geschlemmt! Bevor wir gleich zu meinem Paps und seiner grandiosen, mindestens 5 Stunden geschmorten Lammkeule fahren, mit vollgegessenen Bäuchen später am Nachmittag noch Omis Kuchen verschlingen, zeige ich Euch heute meinen Beitrag zum Ostermenü. Ganz klassisch, mit ganz vielen Eiern - an Ostern darf man das, oder? Eine Crème Brulée! Zutaten (für 6 Personen) 8 Eigelb 1 l Sahne 1 Vanilleschote 150 g Zucker etwas braunen Zucker Zubereitung: Den Backofen auf 170C...

weiterlesen

Cremiges Kohlrabisüpple

Jetzt ist er da! Der Frühling! Mit allem was dazugehört. Mit Krokussen, die aus dem, zugegebenermaßen noch ziemlich vermoosten, Rasen sprießen, mit verrückten Amseln (unser Pärchen im Garten haben wir übrigens Rolf und Elfriede genannt), die einem vor lauter Paarungsendorphinen so knapp am Kopf vorbeischiessen, dass man meint Schrapnellgeschosse sind im Anmarsch. Die Eisdiele wappnet sich auf den ersten Ansturm und hat sich den jährlichen Großputz verordnet und die Leute auf den Strassen lachen endlich auch morgens schon. Ich habe endlich wieder Dreck unter den Fingernägeln, buddle im Garten rum und verschaffe mir damit einen Mordsmuskelkater, den man abends auf der Couch mit einem Glas Aperol bestens pflegen kann. Herr Tausendschön möppert schon, wann angegrillt wird  - aber glaubt bloß nicht, er...

weiterlesen

Kokos Tapioka Pudding!

Wenn ich ganz ehrlich bin, wußte ich bis vor ein paar Wochen nicht was dieses Tapioka ist. Ich bin zwar bei meinen regelmäßigen Supermarktausflügen im Elsass konsequent inkonsequent an den hübsch verpackten Schachteln mit derselben Aufschrift herumgekreist, habe sie also, foodbloggerkrank, ins Visier genommen und begutachtet, aber ehrlichgesagt eher aus Neugier und dieser verflixten Verpackungsliebe ähmmm Sucht wegen, als aus allwissendem kochprofilikem Wissen, wie man es verwendet. Nun hatte ich aber bei unserem letztem Besuch im Elsass sozusagen die wahrhaftige Körner,-Getreide und Gesundexpertin dabei. Und meine liebe Tanja, die sich dem glutenfreien, veganen und gesundem Kochen und Backen verschrieben hat, wußte irgendwie gleich was man damit machen kann. Ist sie also kein Verpackungsdesignopfer?? Das macht mir jetzt also schon wieder Sorgen...

weiterlesen

Champagner Layer Cake

Ich wünsche Euch allen ein wundervolles HAPPY NEW YEAR! Ich wünsche Euch Glück, Zusammenhalt, Gesundheit, Harmonie, Seelenverwandte, viel süße und hoffentlich wenig bittere Momente, Freundschaft, Liebe, Erfolg, Glücksmomente, Yeaaahs  und Jippiees! Ich freue mich riesig auf das neue Jahr, es stehen soviele Dinge auf meinen Plan und ich bin gespannt auf jeden einzelnen Punkt auf meiner Reise! Ich freue mich auf alte und neue Freunde, auf neues Kennenlernen und darauf viele, viele liebgewonnene Menschen wiederzusehen! Ich mag das nächste Jahr mit Herrn Tausendschön jetzt schon so sehr wie jedes unseren vergangenen gemeinsamen Jahre, ich freue mich auf die Wochenenden und Urlaube mit meinen Eltern und bin dankbar dass es genauso ist wie es ist! Im Endeffekt wird es hoffentlich ein rosarotes Jahr...

weiterlesen