Das Revival des Käseigels oder auch ein Käse-Picknick im Grünen!

Kommt schon, jeder kennt ihn, oder? Den Käseigel, den Bruder von Herrn Mettigel und der Sohn von Frau Traubenkäsespiess. Oft taucht er in trauter Zweisamkeit mit Tante Erdbeerbowle auf und hat dann meist noch seinen kleinen Bruder, den Rumtopf-Fredi bei sich. Na, fühlt ihr euch zurückversetzt in die 70er und 80er? Vorausgesetzt ihr ward da (räusper, ich war es schon) bereits auf der Welt. Manches aus dieser Zeit kann man getrost zu den verstaubten Akten legen, manches aber war damals schon so niedlich, dass ein Revival mit einem kleinen Make-Over unbedingt angebracht ist. Wie eben beim niedlichen Käseigel.  Der zwar gerne in einen etwas längeren Winterschlaf gehen durfte, jetzt aber neu überholt und im modernen Fell wieder auf die Piste gehen...

weiterlesen

Große Italienliebe! Bomboloni!

Wir haben unsere Urlaubspläne für diesen Sommer nun zu geköpften Nägeln gemacht. Nachdem wir gedanklich die letzten Wochen ziemlich wir zwischen Dänemark (mal wieder), Irland, Südfrankreich, Ferienhäuschen oder doch lieber Städtetrip hinundher geirrt sind, ist es nun fix. Es geht nach Bella Italia, mit dem Auto in die Toscana und dort auch wild hinundher. Einige Stationen sind schon gebucht, den Rest lassen wir einfach auf uns zu kommen. Toscana.. einfach schön. Ich war dort schonmal vor Urzeiten mit meinen Eltern und habe einen grandiosen Urlaub verbracht (NEIN, ich beantworte nicht wann es war - ich war zumindest in der Lage mit eigenen Worten ein Eis zu bestellen) Wir hatten es damals genauso gemacht- viel herumgefahren und ein paar Tage in einem (meine...

weiterlesen

Erdbeer-Rhabarber Quinoa Crumble

Wo ist der Frühling geblieben? Das lauwarme Lüftchen, das mir beim Unkrautzupfen im Garten um die Nase weht. Apropos Unkraut - eine Erfindung der Natur, die man ruhig etwas " re -evolutionieren" könnte. Das Lüftchen, das den Qualm, den Herr Tausendschön beim Grillen entfacht, zu den Nachbarn rüberwehen läßt. Wo ist die Sonne, die meine, seit April den Strümpfen entwöhnten, Zehen nicht blau anlaufen läßt? Die Wärme, die  beim Gedanken ans nächste Eis-shooting die Schweißperlen und das Eis rinnen läßt? Lieber Frühling, du brauchst eine Pause - ich verstehe das, aber akzeptieren...

weiterlesen

Haselnuss-Spätzle mit Traubenkompott

Würde man eine deutschlandweite Umfrage machen, die da lautet " Nenne mir ein typisches Gericht im Schwabenländle", was meint Ihr , was würde an erster Stelle stehen? Also ich tippe mal ganz stark auf die kleinen Hauptdarsteller des heutigen Blogposts. SPÄTZLE! Ich liebe sie heiß und innig, klar, ich bin ja auch Schwäbin, in allen Variationen. Ob als Beilage, als obligatorische "Spätzle mit Soss", als Hauptgericht, als Kässpätzle oder nur angebraten mit einem verquirlten Ei. Da war es sozusagen selbstredend, dass ich, als ich gefragt wurde, ob ich bei der Birkel* Spätzle-Parade* auf deren neuen Plattform Cookin* mitmachen möchte, als selbsternannte Spätzleschwäbin dabei bin. Nun fragt sich der werte Leser " Was zum Himmelswillen ist eine Spätzleparade?" Nein, ihr müsst nicht beim nächsten...

weiterlesen