Ran an den Grill: Tacos mit Carne Asada, Ananas Salsa und dazu… Piper-Heidsieck Champagner!

Tacos mit Carne Asada, Ananas Salsa und Champagner

*Dieser Beitrag enthält Werbung Ich nehme an, es ist keine Neuigkeit für euch, dass wir ab und an den Grill anwerfen. Wenn Ihr es noch nicht wusstet, Herr Tausendschön ist ein absoluter Grill Junkie, er könnte (wenn ich ihn nicht bremsen würde) rein theoretisch ganzjährig, ohne große Unterbrechungen "barbecuen". Manchmal schmeissen wir völlig "easypeasy" nur ein paar Würstchen auf den Grill, schnippeln ein paar Tomaten dazu und das wars, manchmal holen wir aber auch das große Grillbesteck raus und es wird aus allen Holzkohlen "geschossen". Ach, ja klar, Herr Tausendschön schwört auf Holzkohle, ein Gasgrill würde ihm nie ins Haus kommen  - warum auch, wenn nur Frau Grillmeister den Rauch ins Gesicht bekommt und der Herr solange genüsslich das erste Kaltgetränk...

weiterlesen

Rustikales Sandwich mit ungarischer Salami, Sauce à la Piri-Piri und Orangen-Paprika Mayonnaise

Rustikales Salami Sandwich mit Sauce a la Piri-Piri und Orangen-Paprika Mayonaise

*Dieser Beitrag enthält Werbung Ich bin ja ein großer Freund von jeglicher Art von Outdoor-Dining. Also ich meine, nicht in einem Restaurant draussen an einem Tisch mit weißen Tischdecken dinieren (das ist manchmal zwar auch eine wunderschöne Angelegenheit), nein, mein bzw. unser Ding sind eher die rustikalen Essabenteuer draussen in der Natur. Irgendwo unterwegs die Picknickdecke ausbreiten oder an einem Lagerfeuer sitzen und beides zusammen. Oder auch nur im Garten unter unseren Birken auf den verwitterten Holzstühlen sitzen, die Teller auf den Knien jonglieren und dabei wild gestikulierend mit einem Sundowner im Glas in der Gegend rumfuchteln. Das dabei kein 5-Gänge Menü und auch kein mit Blüten und Tupfen verzierter Teller zum Einsatz kommen kann, erklärt sich von selbst, oder? Aber...

weiterlesen

Kalte Avocado Suppe mit Chili Garnelen und Mandeln

Kalte Avocado Suppe mit Chili Garnelen und Mandeln

Ich erinnere mich gerade an meine liebe, ehemalige Arbeitskollegin Renate, mit der ich mit Mitte zwanzig die Vertriebsinnendienstwelt auf den Kopf gestellt habe. Man, was hatten wir Spass zusammen, trotz Stress, langem Arbeiten, doofen Excel Listen und manchmal nervigen Kunden. Renate war damals für die Export Kunden zuständig, ich habe innerdeutsch malocht. Nach und nach wurde aus Kolleginnen, Freundinnen, man ging zusammen weg, tratschte, machte Nächte durch, teilte in den Messewochen ein Zimmer und kochte natürlich auch manchmal miteinander. Wie ich jetzt auf all den sentimentalen Schmuh komme? Na, ich glaube Renate war die erste Person, die ich eine Avocado essen sah. Und ich meine jetzt so ganz Natur, zermatscht auf einem Brot, mit Salz und Pfeffer gewürzt und das...

weiterlesen

Vinschgauer Fladen mit Heirloom Tomaten, Basilikum und Burrata

Vinschgauer Fladen mit Heirloom Tomaten, Basilikum und Burrata

Wir mögen es beim Grillen auf unserer Terrasse eher italienisch wie typisch deutsch. Also eher die Variante Spritz vorher, Vino dabei und Grappa danach. Und auch beim Essen gibt es eher (ok, nicht für Herrn Tausendschön, der kann auf seine Grillwurst "normal" nicht verzichten) die Salsiccia und dazu Crostini, Caprese und so allerlei Antipasti. Nicht, dass ich nicht auch mal einen Kartoffelsalat essen würde, aber ganz ehrlich, den könnte ich zu FLeischküchle und Maultaschen tonnenweise vernichten, zum Grillen gibt es auch hier bei uns dann doch die Variante mit Pesto und Parmesan anstatt schwäbisch schlotzig. Was ich aber garnicht kann, ist mich auf eine regionale italienische Küche beschränken. Da können gerne Spezialitäten vom Stiefelschaft bis Stiefelspitze auf dem Tisch landen....

weiterlesen

Eingelegter Feta in Olivenöl – Davon kann man nie genug haben!

Eingelegter Feta

*Dieser Beitrag enthält Werbung "Man sollte immer das essen, worauf man Lust hat.Mir hat nie etwas geschadet." Sprach's und ward damit locker über 90 Jahre alt. Die Rede ist von Manolis Paterakis. Ok, wahrscheinlich hat er gute Gene, einen tollen Stoffwechsel und keinerlei Großstadt-Wehwechen wie wahrscheinlich die meisten von uns. Oder aber vielleicht hat er einfach "weniger" Lust auf Essen wie ich habe, denn seine Taktik würde bei mir (sieht man ja auch :-)) nicht so ganz aufgehen. Fakt ist aber, dass auf Kreta, von wo Manolis stammt und wo er sein ganzes Leben gewohnt hat, überdurschnittlisch viele alte Menschen wohnen. Also Menschen über 90 aber auch mehr 100jährige (die nicht aus dem Fenster springen und verschwinden) als in vielen anderen...

weiterlesen

Das Revival des Käseigels oder auch ein Käse-Picknick im Grünen!

Kommt schon, jeder kennt ihn, oder? Den Käseigel, den Bruder von Herrn Mettigel und der Sohn von Frau Traubenkäsespiess. Oft taucht er in trauter Zweisamkeit mit Tante Erdbeerbowle auf und hat dann meist noch seinen kleinen Bruder, den Rumtopf-Fredi bei sich. Na, fühlt ihr euch zurückversetzt in die 70er und 80er? Vorausgesetzt ihr ward da (räusper, ich war es schon) bereits auf der Welt. Manches aus dieser Zeit kann man getrost zu den verstaubten Akten legen, manches aber war damals schon so niedlich, dass ein Revival mit einem kleinen Make-Over unbedingt angebracht ist. Wie eben beim niedlichen Käseigel.  Der zwar gerne in einen etwas längeren Winterschlaf gehen durfte, jetzt aber neu überholt und im modernen Fell wieder auf die Piste gehen...

weiterlesen

Schmeck den Unterschied: Zartes Ribeye Steak vom Grill mit Mais, Feta und Avocado

Ribeye Steak mit Maiskolben, Feta und Avocado

Ich esse gerne Fleisch, gerne gutes Fleisch, gerne qualitativ hochwertiges Fleisch und ja, gerne Fleisch von dem ich weiß, wo es herkommt. Deshalb esse ich zwar gerne aber nicht wirklich oft. Ich bin kein "Ich muss  5x die Woche was Fleischiges haben"-Typ. An mir würde die Billigfleisch-Abpack Industrie zugrunde gehen, denn ich wäre wohl der schlechteste Kunde überhaupt. Meistens kaufe ich mein Fleisch bei meinem Metzger, der übrigens nicht nur mein Lieblingsmetzger sondern auch schon jahrelang der Metzger des Vertrauens von Papa Tausendschön ist. Und das muss was heißen! Eine Alternative zu meinem Mr. Würschtle Ganzhorn ist aber seit geraumer Zeit auch Fleisch aus der TK-Truhe. Echt, ohne Witz. Denn wenn das schwäbische Rind mal nicht zu ergattern war, der...

weiterlesen

Basilikum Erdbeer Eis am Stiel!

Basilikum Erdbeer Eis

Bevor es nächste Woche wieder usselig und kälter wird (wie passend zu meinen Weihnachtsplätzchenshooting nächste Woche), genießen wir das sonnige Wochenende nochmal in vollen Zügen. Fahren auf den Markt, stehen in der Küche, fotografieren ein bißchen und liegen vor allem faul auf der Liege im Garten, den Herr Tausendschön vorher natürlich noch mähen muss. Gell, Herr Tausendschön! Zur Belohnung würde es dann auch ein Eis geben. Versprochen!Es sei denn, du magst kein Erdbeer Eis am Stiel, dann hätte ich Basilikum Eis im Angebot. Wie? Kennste nicht und Gemüse im Eis ist dir suspekt? Ich verspreche dir, es schmeckt so so lecker, nicht gemüsig sondern total frisch und lecker. So ungefähr könnte das ablaufen bei uns. Allerdings muss ich gestehen, dass Herr...

weiterlesen

Tanz in den Mai! Erdbeer Bowle mit Hibiskusblüten Eiswürfeln!

Ich bin ja ein bekennendes schwätzendes baden-württembergisches Mädle. So mit allem Drum und Dran. Und natürlich sind für mich alle wahlweise nach Laune badischen bzw. schwäbischen Dinge die Allerbesten in der ganzen Welt. OK, es gibt natürlich Ausnahmen und auch im Ländle gibt's den einen oder anderen Idioten aber so im Großen und Ganzen isch's hier scho schee! Ich mag die heimischen Gerichte, die Produkte von hier und am liebsten mag ich auch hier einkaufen und nicht irgendwo im Wörldweidweb superexotische Dinge bestellen. Deshalb habe ich mich sehr, sehr gefreut, als Edeka, also die, die Lebensmittel lieben, fragten, ob ich nicht mit den Produkten von "Unsere Heimat - echt und gut" ein Rezept entwickeln möchte. Was für eine Frage, oder?...

weiterlesen