Salad Bowl mit Spargel und Walnüssen

Wenn man wie ich in einer der Spargelgegenden Deutschlands wohnt, dann ist man verwöhnt. Aber sowas von verwöhnt. Ich meine mir einzubilden rausschmecken zu können, ob das was ich da auf dem Teller liegen habe, „mein“ Spargel aus Bruchsal ist. Wenn man also fast täglich ohne viel Aufwand und Fahrerei und ohne ein Vermögen ausgeben zu müssen, das grüne und weiße Gold auf den Tisch stellen kann, dann fängt man automatisch am damit zu experimentieren. Am Anfang der Saison gibt es ihn meist noch pur, aber dann nachundnach werden die Begleiter und das Drumrum ein wenig „innovativer“. Sei es eine Tarte, Nudeln, Risotto, mal mit Fisch – am Wochenende gab es ihn zusammen mit frischen Morcheln.. Ach, er ist so...

weiterlesen

Matcha Buchteln mit Rhabarberkompott

Es gibt Dinge, die stehen schon ewig auf meiner imaginären Foodie To-Do List. Manche werden irgendwann umgesetzt, manche warten ewig darauf in der tausendschönen Küche ausgetestet zu werden, manche werden gemacht und dann von der Jury nicht mit 2x Ja bedacht, die landen dann irgendwo auf der "Kann man machen-muss man aber nicht" - Liste und manche faszinieren mich dermaßen, dass ich wie wild daran rumexperimentiere. Zu diesen Dingen gehört erstens: Matcha! Ich bin ganz ehrlich, ich bin kein Teetrinker, üüüüüüberhaupt nicht. Weder indischen, grünen, weißen und ostfriesischen schon gar nicht. Aber diese grüne Pülverchen muss man ja auch nicht unbedingt flüssig zu sich nehmen. Man kann Matcha auch super verbacken, vereisen, verkochen. Perfetto - Schritt eins erledigt. Denn dümpeln auf der...

weiterlesen

Im Kochtopf wird’s badisch! Badisches Schäufele Sandwich

Auf die Idee einen Kochtopf einmal quer durch Deutschland zu schicken muss man erstmal kommen. Ihn dabei in ein Hartschalenköfferchen zu packen und von einem Foodverrückten zum nächsten zu schicken, setzt dem ganzen dann noch die Krone auf. Wer hat denn solche verrückten Ideen?? Wie?? Ein Traditionsunternehmen?? Ein Unternehmen, das schon jahrhundertlang existiert und zurecht zu den "Alltime-Klassikern" in Deutschland gehört. Völlig strange, oder?? Hätte man da nicht eher erwartet, dass der Topf aus der Prime Serie von Zwilling ganz traditionell in irgendwelchen "Hausfrauenkochzeitschriften" beworben wird. Schön frontal abgebildet, vielleicht noch mit den Hinweisen auf den tippitoppi Sandwichboden, dem leichten Reinigen und dem platzsparenden Stapelmodus. Nix da...

weiterlesen

No-Bake Blutorangen Joghurt Cheesecake

Was ein Cheesecake mit dem Fernsehprogramm zutun hat?? Ganz, ganz viel! Kommt es nur mir so vor oder ist das in eurer Glotze, in eurem Stream, in eurem Radio genau das selbe? Ich werde gedauerbeschallt, visuell dauerpenetriert und behandelt als ob ich "Fitness-Alzheimer" hätte. Keine Werbepause ohne die Einladung zu einem Weight Watchers Treffen oder die Almased Dauerschleife, keine Radiounterbrechung ohne die Aufforderung doch das Fitnessstudio "Fit Bones"* (Namen ist natürlich rein fiktiv) den ersten Monat kostenlos zu betreten. Wie??? Bei Euch ist das nicht so? Haben die kleinen grauen Männchen an den Sendeknöpfen etwa mich als ideale Zielgruppe für diese Art von Marketing auserkoren??? Schwebt über mir tatsächlich dieses "Diekönnteauchmalabnehmen-Mantra" oder hat mein Hausarzt da seine Finger im Spiel??  Jaja,...

weiterlesen