Einfach gut! Bauern Rahmkuchen mit Streuseln!

Wenn es überall und vieler Orts nach Glühwein, Zimt und Spekulatius duftet, dann ist die Plätzchensaison in vollem Gange. Hier so eher, nicht so! :-) Ja klar, backe ich auch welche und ja nochmal klar, habe ich natürlich auch schon welche gebacken. Ich bin, wie manche von euch vielleicht aber schon vermutet haben, eher so der Grobmotoriker in Sachen Plätzchen. Nix mit filigranen Zuckerverzierungen, gleichmäßig großen und glatthäutigen Pralinen (sie sehen immer wieder aus wie Marzipankartoffeln), keine 5-schichtigen Kekskunstwerke. Ich finde das alles toll anzusehen, aber es ist meiner Geduld sehr, sehr abträglich mich mit all dem Kleingedöns zu befassen. Also, was macht der grobmotorische Plätzchenhonk - RICHTIG. Einen Kuchen. Einen einfachen, aber guten Rahmkuchen mit einer dicken Schicht Streusel...

weiterlesen

Ein kaiserlicher Birnen Schmarrn!

Momentan träume ich ständig von einem verträumten, erholsamen Winterurlaub in den Bergen. Mit viel Schnee, klirrender Kälte, Eisblumen am Fenster und strahlendem Sonnenschein. Irgendwo in einer schönen Hütte mit einer großen Sonnenterrasse und einer Riesenportion Kaiserschmarrn in einer gußeisernen Pfanne direkt auf dem Tisch vor mir. Mir ist irgendwie nach Alpenromantik - keine Ahnung warum. Winterurlaub - ach, schön wäre das. Ich war noch nie der Typ, der im Winter irgendwo in die Sonne fliegen musste, für mich gehören rote und vor Kälte triefende Nasen, an den Hinterkopp geklatschte Haare, die letzten Reste der Stylingbemühungen sind an der Innenseite der Mütze kleben geblieben und leckeres, bodenständiges Heimatessen einfach in den Winterurlaub. Ich träume von Speckknödeln, Schlutzkrapfen, einem Hirschgulasch und von...

weiterlesen

Wirsing-Maultaschen mit Kräuterseitlingen (Werbung)

Wenn man Verantwortung für ein ganzes Land übernimmt, dann muss man sich mit den Gepflogenheiten, den Sitten, den kleinen feinen Unterschieden auseinandersetzen. Man muss praktisch allumfassend auf dem neuesten Stand sein und sich in seinem Ländle auskennen. Ein Herr Gauck kann auf einem Auslandstrip auch nicht sagen " Tut mir leid, aber außer dem Rhein und der Nordsee kenn ich jetzt nicht wirklich ein Gewässer in Deutschland!", genauso wenig kann der deutsche Botschafter in Timbuktu nicht nicht erklären können,was es denn mit Hänsel und Gretel auf sich hat und Herr Schiller nicht ein neuer Star am You-Tube Himmel ist. Ich nehme also meine Pflichten als REWE-Regionalbotschafter sehr, sehr ernst. Und um ja nicht in den Verdacht der "Vetterleswirtschaft zu kommen und um das...

weiterlesen

Badischer Zwiebelkuchen (Werbung)

Und schon sind wir mittendrin in meiner REWE Regional Botschafter "Ländle-Woche" Wie ich euch ja letzte Woche schon angekündigt hatte, werde ich Euch nun mit Hilfe von REWE Regional ein bißchen tiefer in die Baden-Württembergische Gemüsekiste gucken lassen. Auch wenn dem Schwaben bzw. Badener sein Stückle Fleisch heilig ist ist (hmmm ja.. eine Sache, die wirklich nicht verstehen kann.. warum müssen Schwaben ihre panierten Schnitzel immer in dr Soß erdränge?), können wir "wenn's denn sei muss" auch mal mit Gemüse satt werden. Wirklich kein Witz - die Geschichte mit den "Herrgottbscheiserle" kennt ihr, oder? Wenn nicht, die Auflösung gibt es nächste Woche. Also - Gemüse, Gemüse regional, also das Gemüse, das ihr bei REWE in den Packungen mit dem süßen gelben...

weiterlesen

Schokoladen Pudding

Schokoladenpudding

Es gibt Tage, an denen möchte man kein Chi-Chi, keine aufwendige Kochorgie, keine ausgefallene Zutatenliste sondern nur ganz einfach was Schokoladiges, etwas Warmes und Cremiges, was Bodenständiges, etwas was einen an seine Kindheit erinnert, etwas.. jaaaaa. mit Haut drauf :-) Ich bin bekennende Puddinghautverehrerin.. manch anderen beschert das ein komisches Kitzeln im Gaumen, ich kann es nicht abwarten mit dem Löffel in diese Hautschicht zu piksen und zu sehen wie ein Rest dieser Haut immer am Löffel kleben bleibt, egal mit welchen mechanischen Kräfte die Zunge an diesem wirkt. Heute ist so ein Schokoladenpuddingtag, draussen ist es kühl, es ist Wochenende, ich möchte am liebsten den ganzen Tag auf dem Sofa liegen, Schokoladenpudding essen, Klein Oskar streicheln, die 550ste Wiederholung von...

weiterlesen

Brombeerchutney, Pesto – Abendbrot!

Abendbrot

Schatz, "veschbern" wir heute abend? Wer hier schon ne Weile mitliest, weiß, daß Herr Tausendschön alles andere als ein Freund des "gell" "sodele" "des obgligatorischen "le" am Ende jedes Wortes ist, auch ein eszeha kommt ihm nicht allzu oft über die Lippen. Klar, kommt er doch von der Küste wech und ist des Hochdeutschs komplett mächtig. Aber diesen Satz bzw. diese Frage hat er perfektioniert. Vespern, Stullen essen, Abendbrot mit der ganzen Familie mit geschmierten Broten und Essiggürklein, ne Wurstbemme oder auch neudeutsch ein Sandwich essen. Ich liebe das. Schon in meiner Kindheit hatte das Abendbrot bei meinen Großeltern etwas ganz besonders heimeliges. Alles stand auf dem Tisch, jeder hat sich sein Brot "gerichtet", für die Großen gab es ein...

weiterlesen

Kirschmichel

Geht es Euch genauso? Also ich bin momentan mit der Vitaminvielfalt ein wenig überfordert. Kaum sind Rhabarber und Co. "abgefrühstückt", kommen die Erdbeeren umme Ecke. Es wird nach Erdbeerkuchen, Erdbeereis und Erdbeermarmelade geschrien. Haben wir also auch erledigt. Aber was nun? Es thronen gleichzeitig Johannisbeeren, Kirschen, Pfirsiche, Aprikosen etc. ganz oben auf der To-Do Liste und beim Gemüsehöker gesellen sich dann auch noch Melonen dazu? Leute...

weiterlesen