Mini Crostata mit Stachelbeeren

Unser super leckere Stachelbeer Galette hat eine erfrischend süß-saure Geschmacksnote und die Sonnenblumenkerne auf dem Rand geben dem Ganzen das knackige Extra. Für den Nachmittagskaffee und als süßes Stückle zwischendurch bestens geeignet.

Als Galette werden in Frankreich Pfannkuchen oder flache Kuchen aus Kartoffeln oder Getreide bezeichnet und auch kleine Plätzchen und Butterkekse. In der rauhen Bretagne werden Buchweizenfannkuchen (mit Käse, Ei, Wurst oder Fisch) als Galettes bezeichnet.

Hier bei uns denkt man bei unserem heutigen Rezept vielleicht eher an eine Crostata, aber wir haben unsere Stachelbeer Liebe in eine unvergleichlich köstliche 

Stachelbeer Galette

eingebracht. Unser Mürbeteig besteht zum Teil aus Buchweizenmehl, als Reminiszenz an das Original und wir haben Sonnenblumenkerne extra auf dem Rand mit gebacken – daher wird unsere Galette nochmal so knusprig. 

Die Stachelbeeren haben wir etwas gezuckert, da es uns persönlich sonst etwas zu sauer geworden wäre, aber das kann jeder nach seinem Geschmack und Vorlieben handhaben.

Egal wie ihr sie jetzt nennt, frisch aus dem Ofen schmecken unsere Stachelbeer Galettes besonders lecker, aber wir essen sie auch furchtbar gerne am nächsten Tag noch zum Frühstück.

Kleiner Tipp: Eine Kugel (oder zwei) Vanille Eis passt perfekt dazu.

Wir wünschen guten Appetit.

Haben Dir unsere Stachelbeer Galettes auch so gut gefallen? Dann musst Du auch unbedingt unsere super schnelle Erdbeer Blätterteig Galette ausprobieren und unsere fein knusprige Cherry Pie mit Vanilleeis.

Unsere unkomplizierten und super leckeren Rezept Ideen für den süßen Zahn findest Du hier: Kuchen & Torten und natürlich hier: Kekse & Kleingebäck und 

Na klar, auch hier: Dessert, Eis & Süßes

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Stachelbeer Galette Rezept

Zutaten

  • 150 g Mehl 550
  • 50 g Buchweizenmehl
  • 100 g kalte Butter in Würfel
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL braunen Zucker
  • 3 EL eiskaltes Wasser evtl. etwas mehr
  • 500 g Stachelbeeren
  • 2 TL Speisestärke
  • 6 EL braunen Zucker
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • 2 EL Sonnenblumenkerne

Anleitungen

  • Beide Mehlsorten, Salz und Zucker vermischen und die Butterwürfel rasch unterkneten. Die Masse sollte noch eine leicht krümelige Konsistenz haben. Anschliessend das Wasser löffelweise zugeben, nur soviel dass der Teig gebunden und glatt wird. Teig eingewickelt ca. 45 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Stachelbeeren waschen und ggfs. putzen. Mit 2 EL braunem Zucker und der Speisestärke vermischen.
  • Den Teig in 3-4 gleich große Stücke teilen und auf einer leicht bemehlten Unterlage jeweils rund ausrollen. Mit 2 EL Zucker und Semmelbrösel bestreuen und die Stachelbeeren darauf mittig verteilen. (Dabei jeweils einen Rand von ca. 2-3 cm frei lassen)
  • Den Backofen auf 200C Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Die Ränder der Galettes fächerförmig umklappen und etwas festdrücken. Mit dem Eigelb bestreichen und dem restlichen Zucker und den Sonnenblumenkernen bestreuen.
  • Im heißen OFen ca. 25-30 Minuten backen.
  • Am besten noch lauwarm mit etwa Vanilleeis oder Crème Fraiche servieren.

Notizen

Anstatt der kleinen Galettes könnt ihr natürlich auch wunderbar eine große mit ca. Durchmesser von 26-28cm backen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten