Nougattaler

Kurz und knapp – hier geht’s weiter in der Weihnachtsbäckerei! Heute: Nougattaler!

Wer auf Schoki steht und die berühmte Nuss Nougat Crème mag, der wird an diesen kleinen Leckerlis so einfach nicht vorbeikommen!

Nougattaler

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kardamom
  • 100 g Nougat
  • 1oo g Zartbitterkuvertüre

Anleitungen

  • Trockene Zutaten wie Mehl,Puderzucker, Salz und Kardamom in einer Schüssel mischen. Eigelb und kalte Butterwürfel dazugeben. Alles rasch zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise ausstechen. (Wer mag, verwendet wie ich, noch einen Keksstempel für ein leichtes Muster) Auf die Backbleche legen und ca. 10 Minuten goldgelb backen.
  • Kuvertüre grob hacken. Nuss-Nougat und Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Hälfte der Plätzchen umdrehen. Jeweils einen daumengroßen Klecks darauf spritzen und mit einem weiteren Plätzchen zusammensetzen. Die Doppeldecker jeweils zur Hälfte in die restliche Kuvertüre eintauchen. Vollständig erkalten lassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.