Feurige Tarte mit Chorizo

In der Familie Tausendschön ist gutes, gesundes und leckeres Essen ein großes Thema. Oftmals buchen wir unsere Kurzurlaube dort, wo wir gerne Essen gehen möchten.Wir haben viel Spass daran, uns eben nicht unbedingt an die Orte zu erinnern in denen wir waren, sondern zuallererst an das Essen, welches es dort gab.

„Wisst Ihr noch diese tolle Lasagne, in der so wahnsinnig viel Olivenöl war?“
„Ich könnte mal wieder dieses herrliche Cordon Bleu essen..“
„Erinnert Ihr Euch noch an diese traumhaften Spaghetti mit Trüffeln?“
„Die Pizza war perfekt“.
„ Hab noch keine bessere Currywurst gegessen“.

Papi Tausendschön besitzt sicherlich die größte Sammlung an Bewirtungsbelegen und Quittungen, die es in Mitteleuropa gibt. Nicht weil er wissen möchte, was er wann wo gezahlt hat, sondern weil er sich alle Rechnungen von den sehr guten Restaurants aufbewahrt, um sich später daran zu erinnern, wo es eben gutes und leckeres Essen gegeben hat. Um es kurz zu machen, wir können ein Essen nennen und der Rest der Familie kann den Ort und das entsprechende Jahr zuordnen.

Das ist dann unser tausendschönes Stadt Land Fluß – Spiel.

Aber da wir ja nicht ständig reisen können und auch selbst so wahnsinnig gerne Kochen, gibt es eben auch immer etwas leckeres aus unseren Küchen. Heute zum Beispiel

Eine sommerliche, feurige Chorizo Tarte mit viel Paprika, Tomaten und Ziegenkäse. Da fällt mir ein, ein spanischer Bewirtungsbeleg fehlt noch in unserer Sammlung.

Feurige Chorizo Tarte

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 scharfe Chorizo
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 150 g Cherrytomaten
  • 1 Rolle Ziegenfrischkäse
  • 200 g saure Sahne
  • 2 Eier
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 Stängel Thymian
  • 1 Messerspitze Piment D'espelette
  • 1 Prise Salz
  • frischgemahlenen schwarzen Pfeffer

Anleitungen

  • Paprika und Tomaten waschen und abtropfen. Paprika entkernen und in Ringe schneiden. Tomaten halbieren. Chorizo in Scheiben schneiden.
  • Saure Sahne mit Eiern, Paprikapulver, Piment D'Espelette und der Hälfte der Thymianblättchen verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Backofen auf 200 C Ober/UNterhitze vorheizen. Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann auseinanderrollen und eine eckige Tarte Form damit auslegen.
  • Creme darauf streichen und mit den Chorizo Scheiben, Paprika und Tomaten belegen. Ziegenkäse in Scheiben schneiden und ebenfalls darauf verteilen. Im heißen Backofen ca. 35 Minuten backen.
  • Lauwarm genießen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.