Bunter, veganer Tomaten Gurken Salat mit Sumach Kirsch Dressing

Und weil das Wetter heute überraschenderweise im Juni einen kurzen „Ich kann auch schön sein – Stopp“ eingelegt hat, haben wir natürlich… wieder den Grill rausgeholt. Wer auf Instagram heute schon gespickelt hat, der weiß auch was es gegeben hat. Genau Papi Tausendschöns Köfte waren mal wieder dran. Sehr lecker und voller tollen Aromen. Dazu haben wir anstatt eines normalen Tomaten Salates mal etwas mit unseren beiden Standard Salatzutaten gespielt – Tomaten und Gurken. Die beiden werden bei uns fast täglich in einen Salat geschnippelt oder einfach so als Rohkost gegessen. Zusammen in einem Salat gibt es die beiden aber bisher eher selten. Das ändert sich ab heute!

Perfekt zu den Köfte aber auch zum Tomaten Aroma passt Sumach – das leicht säuerliche orientalische Gewürz. Das gibt dem Salat einen richtig frischen Kick, wunderbar. Dazu noch ein paar frische Kirschen vom Nachbarsbaum stibitzt und gehackte Mandeln und fertig ist das Salat Feuerwerk.

Dieser Tomaten Gurken Salat ist ein wahres Fest für Augen und Gaumen – das können wir euch auf alle Fälle versprechen.

Raffinierter Tomaten Gurken Salat

Zutaten

Salat

  • 1 Salatgurke
  • 500 g Cherrytomaten
  • 250 g Kirschen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Pfefferminze
  • 100 g geschälte Mandeln, grob gehackt

Dressing

  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 TL Sumach
  • 2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

  • Für das Dressing die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Die Zitrone waschen, etwa die Hälfte der Schale abreiben und den gesamten Saft auspressen. Alle Zutaten miteinander vermengen und zur Seite stellen.
  • Währenddessen das Gemüse, die Kirschen, sowie die Kräuter gut waschen und abtropfen lassen. Die Kirschen sowie die Salatgurke entkernen. Die Cherrytomaten vierteln, die Gurke in Würfel schneiden und die Kirschen zerteilen. Petersilie und Minze grob hacken und alles in einer Schüssel mit den Mandeln vermengen.
  • Das Dressing darüber geben und frisch servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.