Traditioneller griechischer Bauernsalat

Wenn es bei uns um DIE Beilage zum Grillen geht, dann sind wir uns ganz schnell einig. Der Herr Tausendschön und ich. Wir probieren meistens bei jedem Grillen eine neue Salatvariation aus. Mal mit Nudeln, mal mit Kartoffeln, mal nur Grünzeug. Auch abhängig davon, ob wir ein schnelles „Wir grillen mal eben nur ein-zwei Würstchen“ oder ein ausgiebiges „Wir haben das Fleisch mal für 24 Stunden vorher in eine exotische Marinade gepackt“ Happening veranstalten.

Was aber immer, immer und immer wieder auf den Tisch kommt und somit bei fast keinem Grillen fehlen darf, ist unser absoluter Grillbeilagen Salat Favorit.

Der griechische Bauernsalat

Natürlich keins der tausend bestehenden Originalrezepte, sondern ganz einfach nach unserem Geschmack.

Griechischer Bauernsalat

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 350 g Cherry-Tomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 150 g Feta
  • 100 g schwarze Oliven, entsteint
  • 1 rote Paprikaschote
  • 50 g eingelegte Pepperoni
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico
  • 1 TL Honig
  • Salz&Pfeffer

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Paprika, Gurke und Tomaten waschen. Die Tomaten vierteln. Die Gurke längs halbieren und in Scheiben schneiden. Die Paprika in feine Streifen schneiden. Den Feta in große Stücke schneiden.
  • Die Oliven abtropfen lassen und mit Gurke, Tomaten, Zwiebel, Peperoni und Paprika vermengen. Petersilie waschen, die Blätter abzupfen und grob hacken.
  • Für das Dressing Öl, Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Zutaten gießen und gut miteinander vermengen.
  • Alles auf einer Platte anrichten. Den Feta darauf geben und frisch servieren.