Weihnachtliches Gugelhupf Rezept – Unser schnell gemachter Glühwein Gugelhupf

Glühwein Gugelhupf

Unser Weihnachts Gugelhupf Rezept ist nicht nur schnell gemacht sondern bringt alles mit, was Weihnachten ausmacht. Wunderschön anzuschauen, einfach gemacht und mit extra viel Geschmack. Saftiger Glühwein Gugelhupf für Kenner.

Was haben Glühwein und Gugelhupf gemeinsam? Genau! Der Gedanke daran zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht. Wenn dann auch noch Weihnachtszeit ist, dann wird aus dem Lächeln ein Lachen und dazu kommt dieses Blitzen in den Augen.

Wir haben daher Schokolade, Zimt, Kakao und gemahlene Haselnüsse für unser Gugelhupf Rezept verwendet und natürlich Glühwein. Herausgekommen ist unser unfassbares

weihnachtliches Gugelhupf Rezept – Unser schnell gemachter Glühwein Gugelhupf

Das Rezept besteht im Grunde nur aus – alles in die Schüssel, zusammenrühren und backen. Ok, für die wunderschöne und super leckere Glasur müssen wir nochmals – etwas in die Schüssel, zusammenrühren und drüber über den fertigen Kuchen.

Klingt einfach? Eben! Klingt super lecker? Genau so ist es!

Die wichtigste Regel bei unserem super schnellen Weihnachts Glühwein Gugelhupf ist, kein Glühwein trinken während der Zubereitung! Damit es jeder garantiert unfallfrei an die Kaffeetafel schafft.

Unser saftiger Kuchen ist ein ganz simpler aber köstlicher Rührkuchen und auch als Mitbringsel oder Vorbeibringsel perfekt geeignet.

Guten Appetit.

Tipp: Ihr könnt den Glühwein Gugelhupf natürlich das ganze Jahr backen, tauscht einfach Glühwein gegen Rotwein, dann habt ihr das Rezept für einen klassischen Rotweinkuchen.

Hat Euch unser Gugelhupf Rezept auch so gut gefallen wie uns? Dann müsst Ihr auch unbedingt unseren super saftigen Marzipan-Marmor Gugelhupf probieren und unseren mega saftigen Rübli-Kokos Gugelhupf.

Diese beiden Gugelhupf Rezepte und viele weitere Rezeptideen könnt Ihr in unserer entsprechenden Rubrik: Kuchen & Torten finden.

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Glühwein Gugelhupf Rezept

Zutaten

  • 150 g Zartbitter Schokolade, mindestens 70%
  • 200 g Mehl, Typ 550
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 g Butter, weich
  • 180 g Zucker
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 4 Eier
  • 125 ml Glühwein, abgekühlt
  • Puderzucker und Glühwein für den Guss
  • etwas Fett für die Backform

Anleitungen

  • Den Backkofen auf 180° Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Die Gugelhupfform einfetten.
  • Die Schokolade grob hacken. Das Mehl mit den Haselnüssen, Kakao, Zimt, Muskat, der Prise Salz und dem Backpulver vermischen.
  • Anschließend die Butter zusammen mit dem Zucker und der Vanille schaumig schlagen. Die Eier, nacheinander jeweils für ca. 30 Sekunden, unterrühren. Danach den Glühwein unterrühren. Das Mehlgemisch ebenfalls dazugeben und solange unterrühren bis es einen glatten Teig ergibt. (Tipp – nicht zu lange rühren, sonst wird der Teig zäh). Anschließend die gehackte Schokolade einrühren.
  • Den fertigen Teig in die gefettete Gugelhupfform geben und im Ofen für ca. 45 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.
  • Puderzucker und Glühwein verrühren und, je nach Geschmack, über den Kuchen geben.
    Guten Appetit.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten