Omelett mit grünem Spargel

Unser einmaliges Omelett Rezept ist etwas für Genießer. Frischer grüner Spargel und ein würziger Bergkäse machen unser Omelett zu einem echten Gaumenschmaus. Feines Basilikum gibt nochmal zusätzlich eine herrliche frühlingshafte Frische. Ideal zum Frühstück und Brunch, aber auch für ein schnelles Mittagessen oder am Abend. 

Heute gibt es Omelett. So einfach ist das manchmal. 

Normalerweise sollte ein Omelett natürlich eine länglich ovale Form und eine glatte Oberfläche haben. Im Inneren mit einer saftigen und weichen Konsistenz und außen darf keine Bräunung entstehen. Soviel zur Definition. Mal gut, dass ich das selbst entscheide, wie ein tausendschönes Omelett aussieht. Sonst wären ja auch keine neuen Rezeptideen und Weiterentwicklungen möglich. 

Ich möchte etwas Frühling in meinem fluffigen Omelett. Dazu eine herrliche Frische und dennoch einen würzigen Geschmack. Das alles natürlich mit nicht zu vielen Zutaten und es darf gerne schnell und einfach gehen. Ohne viel Schnickschnack und große Schnibbelei.

Es gibt heute, ganz ohne Zauberei und absolut unkompliziert, mein wundervolles und damit

unwiderstehliches Omelett Rezept mit grünem Spargel und Basilikum

Der würzige Bergkäse gibt unserem Omelett den herzhaften Pfiff. Natürlich könnt ihr aber auch einen Gruyère oder einen anderen Hartkäse verwenden. Je nach Geschmack. Das frische Basilikum als Topping gibt eine schöne frühlingshafte Farbe und einen feinen und frischen Geschmack. Vielleicht noch eine Prise Meersalz oben drauf, aber auch hier gilt, je nach Geschmack.

Guten Appetit.

Hat Euch unser Omelett Rezept auch so gut gefallen wie uns? Dann müsst ihr euch unbedingt unser frühlingshafte Kräuter Omelett mit Edamame und Feta anschauen. Ein richtig kräftiges Frühstück ist auch unser klassisches Menemen. Wenn es um kräftigen Käse geht, dann seid ihr hier sehr gut aufgehoben: Herzhafter Kartoffelauflauf

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Spargel Basilikum Omelett mit Bergkäse Rezept

Portionen: 4

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 100 g Bergkäse altern. Gruyere, Parmesan etc.
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 6 Eier
  • 50 ml Schlagsahne
  • 2 EL Butter
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Die evtl. holzigen Enden der Spargelstangen abschneiden. In eine Pfanne geben, mit Wasser bedecken, leicht salzen und zugedeckt bißfest garen (ca. 5-6 Minuten) Herausheben und abtropfen lassen. ½ der Spargelstangen schräg in Scheiben schneiden, die restlichen Stangen beiseite legen.
  • Den Bergkäse entrinden und so klein wie möglich würfeln. Die Basilikumblätter hacken. Von Beidem (Käse und Basilikum evtl. etwas zur Deko beiseite legen)
  • Jeweils 3 Eier mit 2 Esslöffel Schlagsahne sowie Salz und Pfeffer gut verquirlen. Das Basilikum untermischen: In einer beschichteten Bratpfanne von ca. 20 cm Durchmesser 1 Esslöffel Butter schmelzen lassen. Die Hälfte der Spargelscheiben darin kurz scharf anbraten. Dann die Eimasse darübergeben, mit ½ des Käses bestreuen und das Omelette bei milder Hitze ca. 8−10 Minuten stocken lassen. Dann je die Hälfte des Basilikums und der Spargelstangen auf das Omelette geben und zugedeckt weitere 2−3 Minuten fertiggaren. Auf einen vorgewärmten Teller gleiten lassen und im 80 Grad heissen Ofen warm stellen. Mit dem zweiten Omelett genauso verfahren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten