Wir schweben im Käsekuchen Himmel! Cremiger Cheesecake mit Himbeeren und Schokolade. Glutenfrei!

Eins vorneweg – glutenfrei heißt nicht kalorienarm. :-) Obwohl ich schon deutlich mächtigere Käsekuchen Exemplare wie diesen hier gebacken und ja – auch verspeist habe. (Kleiner Tipp – es gibt hier eine Extra Cheesecake Rubrik) Aber nun zu diesem unsagbar leckeren und cremigen Schätzchen, das wir dieses Mal aus Gründen in der glutenfreien Version gebacken haben. Wir haben selten so schnell um das letzte Stückle kämpfen müssen, der Kaffeebesuch (bestehend aus Papi Tausendschön und Familienhund Max) war nämlich beim ersten Besuch seit Wochen dermaßen kuchenunterzuckert, dass dies ratzfatz ging.

Ach, noch ein kleiner Tipp: Ihr könnt natürlich jederzeit auf andere Beeren oder zum Beispiel in der Saison auch auf Aprikosen oder Pfirsiche ausweichen, wenn ihr keine Himbeeren bekommt. Passt bestimmt auch super.

Glutenfreier Cheesecake mit Himbeeren und weißer Schokolade

Zutaten

  • 125 g Himbeeren (TK oder frisch)
  • 20 g Wasser
  • 1 EL Maisstärke
  • 120 g Butterkekse, glutenfrei
  • 75 g Butter (geschmolzen)
  • 50 g Zucker
  • 150 g weiße Schokolade gehackt o. Schokochips
  • 120 ml Sahne
  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 1 EL glutenfreies Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker

On Top

  • 200 g frische Himbeeren
  • 200 ml Sahne
  • Vanillezucker

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160°C vorheizen. Eine feuerfeste Schale mit Wasser befüllen und auf den Boden des Backofens stellen. Eine Backform (24cm) mit Backpapier auskleiden.
  • In einer kleinen Schüssel die Kekse zerbröseln und mit dem Zucker und der Butter vermengen. Die Keks-Masse auf dem Boden der Backform gleichmäßig verteilen und gut andrücken.
  • In einem kleinen Topf, die Himbeeren leicht zerdrücken. Wasser und Stärke zugeben und kurz unter ständigem Rühren aufkochen bis die Masse andickt. Vom Herd nehmen und zur Seite stellen. Komplett abkühlen lassen.
  • Die weiße Schokolade mit der Sahne vermengen und über einem Wasserbad schmelzen. Währenddessen in einer großen Schüssel den Frischkäse mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Mehl zugeben, anschließend nach und nach die Eier unterrühren. Zum Schluss die geschmolzene Schokolade zugeben und alles kurz miteinander verrühren.
  • Etwa die Hälfte der Masse auf den Keksboden geben. Wenige Teelöffel Himbeersauce darauf verteilen und mit einem Holzstab leicht verwischen. Den restlichen Teig darauf geben und das ganze wiederholen.
  • Den Cheesecake für etwa 55-60 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu braun werden, zum Ende der Garzeit mit Folie abdecken. Sobald der Kuchen gar ist, die Folie abnehmen und den Kuchen im Backofen vollständig auskühlen lassen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.