Karamell Grießbrei mit Feigenkompott und Pistazien

Dieser traumhaft leckere Karamell Grießbrei ist mit einem fruchtigen Feigenkompott so perfekt abgeschmeckt, dass man es eigentlich nicht bei einer Schüssel lassen kann. Von unseren tausendschönen Experten empfohlen als leichtes Mittagessen, aber auch als  Zwischenmahlzeit, Abendessen, Nachtmahl oder Nachtisch zu genießen.

Auf der Suche nach Inspirationen für eine moderne Rezeptidee komme ich eigentlich immer wieder auf die Dinge, die meine Omis gerne gekocht und gegessen haben.

Sicherlich ändern sich die Geschmäcker mit der Zeit, aber im Grunde bleibt doch sehr viel beim Alten – und das ist auch gut so.

Meine Omi K und Omi R kochten und aßen unheimlich gerne Grießbrei. Der sei gut für die Verdauung, hieß es dann immer. Mittlerweile bin ich sehr sicher, dass mir einfach nur eine süße Nachspeise als leichtes und gut verdauliches Mittagessen verkauft wurde. Diese kleine Schwindelei sehe ich ihnen aber sehr gerne nach, denn immerhin gab es so für mich Grießbrei in zwei Haushalten in sehr vielen Variationen. Mit Kompott oder ohne. Mit Früchten und Kakao. Grießbrei mit Apfelmus oder Rosinen – Nein, definitiv keine Rosinen für mich. Grießbrei nur mit Zucker und Zimt und und und.

Inspiriert durch meine beiden liebsten Omi’s möchte ich Euch heute meinen tausendschönen

Karamell Grießbrei mit Feigenkompott

vorstellen. Die fruchtigen und leicht säurehaltigen Feigen habe ich für den Mittagstisch mit einem Hauch an Portwein fein abgeschmeckt. Die tolle Karamellnote im Grießbrei fügt die Teile zu einer traumhaften Komposition zusammen und der leichte Crunch der Pistazien rundet dieses unfassbar leckere Mittagessen ab. Ein leichtes und gut verdauliches Mittagessen, würden meine Omi’s sagen. ( Wenn man den Portwein weglässt, dann ist es auch ein ganz wundervolles Frühstück).

Fandet Ihr das Rezept auch so lecker wie wir? Dann schaut Euch doch auch einmal unsere tollen Mandelgrießschnitten an. Vielleicht lieber ein Frühstücksrezept? Dann empfehlen wir Euch unbedingt unsere Pfirsich Melba Frühstücks Bowl oder natürlich die tollen pochierten Cassis Birnen mit Joghurt und Granola. Alle weiteren tollen Rezeptideen findet Ihr hier: Alle Rezepte

Karamell Grießbrei mit Feigenkompott und Pistazien

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 700 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 100 g weiche Karamellbonbons
  • 80 g Grieß
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 5-6 Feigen
  • 2 EL Honig
  • 100 ml Portwein
  • 2 EL gehackte Pistazien

Anleitungen

  • Feigen waschen, vierteln und in eine Auflaufform geben. Mit Honig vermischen und den POrtwein darüber gießen. Alles im heißen Ofen ca. 15 Minuten garen.
  • Milch, Zucker, Bonbons und 1 Prise Salz in einen Topf geben und solange erhitzen bis die Karamellbonbons aufgelöst sind. Masse kurz aufkochen lassen . Unter ständigem Rühren Grieß einrieseln lassen, alles bei milder Hitze 5 Min. köcheln lassen.
  • Grießbrei zusammen mit dem Kompott und den Pistazien servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating