Herzhafte Bärlauchwaffeln mit Lachsfilet und Gremolata

Unser köstlich gebratenes Lachsfilet zum Osterbrunch reichen wir mit einer herrlich duftenden und fluffigen Bärlauch Waffel. Unsere feine Tomaten Bärlauch Gremolata gibt noch zusätzlich eine würzige und frische Note dazu. Fertig ist der Hauptdarsteller für den Osterbrunch. 

Dieser Beitrag enthält Werbung für COSTA Meeresspezialitäten.

Zu Ostern gibt es selbstverständlich auch bei uns Fisch. So wie eigentlich jede Woche, aber an Feiertagen soll es ja auch immer zumindest einen Hauch Besonders sein.

Traditionell gibt es ja am Gründonnerstag vor allem grüne Speisen und am Karfreitag natürlich Fisch. Ok, wir halten uns jetzt nicht akribisch an diese Tradition, aber da am Ostersonntag die Fastenzeit zu Ende ist, startet man doch am Besten mit einem herrlichen Brunch.  Ein Brunch zeichnet sich ja dadurch aus, dass es auch warme Speisen gibt und daher haben wir unseren Hauptdarsteller für unseren Ostersonntags-Brunch schnell gefunden.

Wir freuen uns auf unser 

Gebratenes Lachsfilet mit Bärlauch Waffeln und Tomaten Bärlauch Gremolata

Dieses leckere Rezept mit dem frischem wilden Knoblauch in den Waffeln schmeckt herrlich würzig und passt ganz hervorragend zum glasig zarten Lachsfilet. Der Gremolata haben wir einfach Tomaten und noch etwas Bärlauch hinzugefügt, das gibt nochmal extra Frische und Geschmack auf den Teller. Unser Rezept ist schnell gemacht und gelingt sicher.

Guten Appetit.

Wir haben für unser tausendschönes Rezept die tollen Lachsfilets von COSTA Meeresspezialitäten verwendet. Dieser ASC zertifizierte Lachs findet die perfekten Aufzuchtbedingungen in den Buchten der Faröer Inseln – diese Bedingungen sorgen für seine einzigartige Qualität. Diese und viele weitere wissenswerte Informationen, z.B. zur Qualität, Nachhaltigkeit, den verschiedenen Produkten und Zubereitungs-Tipps findet ihr hier:  COSTA Meeresspezialitäten

Hat Euch unser Lachsrezept auch so gut gefallen wie uns? Dann müsst ihr unbedingt auch unsere köstlichen Indischen Masala Garnelen mit Pastinaken Stampf probieren oder unsere einmaligen Spaghetti Marinara. Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Dieser Beitrag ist ein weiterer Teil unserer wunderbaren Freundschaft mit COSTA Meeresspezialitäten. Vielen Dank für die tolle, nachhaltige und sympathische Zusammenarbeit.

Bärlauch Waffeln mit Lachs und Tomaten Bärlauch Gremolata Rezept

Portionen: 4 Personen

Zutaten

Bärlauch Waffeln

  • 250 g Dinkelmehl 630
  • 250 ml Milch
  • 1 Bund Bärlauch
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Ricotta
  • 80 ml Rapsöl

Tomaten Bärlauch Gremolata

  • 200 g Cherrytomaten
  • 1 Biozitrone
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1 Packung Salatcroutons
  • Salz&Pfeffer

Außerdem

  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Lachsfilets ohne Haut (frisch oder TK) z.B. von COSTA

Anleitungen

Für die Waffeln

  • Bärlauch waschen, trockenschütteln und die Stiele entfernen . Milch, Eier, Rapsöl und ca. 2/3 des Bärlauch in eine hohe Schüssel geben und fein pürieren. Das Mehl und das Backpulver vermischen, mit der Bärlauch Masse verrühren. Ricotta und die übrigen (grobgehackten) Bärlauchblätter unterheben . Mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und etwa 20 Minuten quellen lassen.
  • Waffeln portionsweise in einem Waffeleisen ausbacken.

Für die Gremolata

  • Tomaten waschen und halbieren. Zitrone gut waschen, troockenreiben und ca. 1 TL Zitronenzesten reißen.Eine Hälfte der Zitrone auspressen. Bärlauch waschen und trockentupfen. Stiele ggfs. entfernen.
  • Tomaten, Bärlauch, Zitronensaft und Zesten, Croutons in einen Mixer geben und einmal kurz stückig zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Finalisieren

  • Aufgetauten Lachs trockentupfen und in heißem Olivenöl von beiden Seiten ca. 2 Minuten scharf anbraten. Danach den Herd komplett ausschalten und den Lachs in der heißen Pfanne garziehen lassen. Er sollte noch leicht glasig und glänzend in der Mitte sein. Abschmecken.
  • Waffeln zusammen mit dem Lachs und der Gremolata anrichten und: GENIESSEN!