Leichter Radieschensalat mit Ei

Ihr sucht noch nach einem tollen Rezept für den Osterbrunch? Dieser Radieschensalat mit einem wunderbar wachsweichen Ei wird euch vom Hocker hauen. Wenig Zutaten – voller Geschmack!

Heute gibt es nochmal was auf die Ohren, auf die Hasenohren um es genauer zu sagen. Falsch, Nein – nix auf die Hasenohren sondern eher was zum Knabbern für die Hasenzähnchen. Klar muss das was mit Gemüse sein oder habt ihr schonmal einen carnivoren Osterhasen gesehen? Und es muss lecker und geeignet sowohl für den Osterbrunch als auch für das Ostermenü zu zweit (ähm Pardon Meister Lampe, sie sitzen unter dem Tisch heute) sein. Ganz nebenbei sollte es gesund, fotogen und hübsch sein. Nicht zu viel Arbeit machen und für jedermann erhältlich sein.

Also…. was gibt es im Frühling zuhauf? Genau Radieschen! Ich liebe diese kleinen Knubbel ja. Einfach nur zum Butterbrot, als Topping für ein cremiges Süpple, im Risotto sind Radieschen auch wunderbar und in einen Frühlingssalat müssen sie eh immer rein. Ich liebe ja diese kleinen weiß-roten länglichen Exemplare (Nein, nicht des Geschmackes wegen, sondern, siehe oben, wegen ihrem Foto-Gen) und immer wenn ich welche bei meinem Gemüsehöker ergattere, strahlt Frau Tausendschön glückselig.

Unser Oster Highlight, weil eben perfekt vorzubereiten und ein wahrer Hingucker auf dem Tisch ist auch dieses Jahr der

Radieschensalat mit perfekt wachsweichem Ei

So nun aber genug geplaudert aus dem Nähkästchen, ich habe da noch ein klein wenig was zu tun bis zum nächsten Fotoabgabe Termin.. die Pflicht ruft.. an die Kamera fertig, los! Lasst es euch schmecken!

Weitere Osterideen gesucht? Die süßen Karottenkuchen Schnecken können wir nur empfehlen oder doch vielleicht lieber einen klassischen Carrot Cake? Weitere Rezepte für den Osterschmaus findet ihr hier – Oster Rezepte

Lauwarmer Radieschen Salat mit Ei Rezept

Zutaten

  • 3 Scheiben Speck
  • 2 Bund frische Radieschen, mit Grün
  • 1 Schalotte gewürfelt
  • 1 kleine Bio Orange
  • 2 TL Ahornsirup
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Butter

Anleitungen

  • Brate den Speck in einer Pfanne knusprig aus. Nimm ihn heraus und lege ihn zum Abtropfen auf ein Küchenpapier. Das ausgetretene Fett bis auf ca. 1/2 TL wegschütten. 
  • Die Radieschen waschen und das Grün abschneiden und trockentupfen. 1 EL Butter zu dem Speckfett in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Die Schalotte hinzufügen und glasig andünsten. Nun das Radischengrün ebenfalls kurz in die heiße Pfanne geben und unter Rühren erhitzen bis es wie Spinat zusammenfällt. Herausnehmen und in eine Schüssel geben. Die Eier wachsweich kochen.
  • Nun die restliche Butter zusammen mit den Radieschen in die Pfanne geben und unter Rühren bei mittlerer Hitze anbraten bis die Radieschen weich geworden sind. Ahornsirup und Zesten einer halben Orange + Saft einer halben Orange dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den Speck zerbröseln und zusammen mit dem Grün zu den Radieschen geben, vermischen und nochmals abschmecken.