Foccacia mit Feigen und Bresaola

Lust auf eine kleine Runde Hefeteig? Und auf Italien? Auf Tradition etwas anders? Und auf den perfekten Herbst Snack – vielleicht nochmal mit einem Gläschen Rotwein auf der Terrasse? Geht aber auch eingemummelt auf der Couch mit Wollsocken bei Bedarf. Soulfood auf italienisch eben. Ich habe mich heute für die Foccacia Variante mit Feigen und Bresaola entschieden – ein Traumpaar, oder? Bresaola, das gepökelte und getrocknete feine Stück Rinderkeule gibt einen wunderbaren Kontrast zu den Feigen. Bresaola ist weniger salzig und fett als z.B. Parmaschinken, dafür aber auch ein bißchen trockener. Ich mag es sehr, sehr gerne wie hier auf einem „Brot“ oder eben auch pur auf der Platte mit Antipasti. Ihr könnt es aber auch jederzeit gegen Schinken oder z.B. Südtiroler Speck austauschen.

Loaded Foccacia mit Feigen, Bresaola und Salbei

Zutaten

  • 450 g Dinkelmehl 1050
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 300 ml Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • Olivenöl
  • 2 EL Salz
  • 2 Feigen
  • 3-4 Scheiben Bresaola
  • 2-3 Blätter Salbei
  • Pinienkerne
  • grobes Meersalz

Anleitungen

  • Wasser, Hefe, Zucker, Mehl und Grieß in eine Schüssel geben verrühren. Etwas Olivenöl und Salz hinzugeben und zu einem fluffigen Teig verkneten. Am besten ist er, wen er etwas Blasen wirft. Zugedeckt ca. 1h gehen lassen
  • Die 2 EL Salz in ca. 50 m l Wasser auflösen und in eine Sprühflasche oder eine Schüssel geben. Teig aus der Schüssel nehmen und nochmals mit den Händen durchkneten. Entweder in einer großen Auflaufform oder frei Schnauze auf einem Bleche zu einem ca. 2 cm hohen Fladen formen.
  • Nochmals ca. 20 Minuten zugedeckt gehen lassen. Danach mit den Fingern Löcher in den Teig drücken und die Oberfläche vorsichtig mit der Salzlösung besprüchen bzw. einpinseln wenn man die Schüsselvariante gewählt hat.
  • Alles großzügig mit Olivenöl beträufeln. Mit in Scheiben geschnitten Feigen, zerzupfter Bresaola und Salbei und etwas Pinienkernen belegen und nochmals 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Den Ofen auf 220C Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Die Foccia im Ofen ca. 25 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und noch lauwarm genießen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.