Bienenstich Muffins mit Eierlikör Füllung

Unsere köstlichen Bienenstich Eierlikör Muffins sind einfach zum verlieben. Passend zu Ostern gibt es dieses Mal nicht den einen großen Kuchen, sondern ganz ganz viele herrliche kleine. Der fluffige Hefeteig ist gefüllt mir einer lockeren Bienenstich Creme und einem Hauch Eierlikör. Ostern darf kommen.

Wir freuen uns auf Ostern. Das ist eine Feststellung. Trotz der immer noch schwierigen Zeit sind die Osterfeiertage in jedem Jahr für uns etwas besonderes. 

Dieses durchweg positive Feiertagsgefühl – immerhin hat man ein schön langes Wochenende (naja, zumindest in der Zeit vor der Selbstständigkeit) macht es uns leicht das Osterwochenende zu genießen. Den Nachbarkinder bei der Eiersuche zuzusehen und vor allem – Ausschlafen für Herrn Tausendschön und damit für mich ruhig beginnende Tage.

Nicht zu vergessen, das Wichtigste! Kuchen an Ostern.

Natürlich mit Eierlikör – Herr Tausendschöns zweite wichtige Sache an Ostern. 

Um den Ostereinstieg entsprechend zu feiern, habe ich mich daher für einen Kompromiss entschieden. Ich hatte auch Lust auf Muffins und daher ist unser Osterkuchen dieses Mal zu 

Köstlichen Bienenstich Eierlikör Muffins

geworden. 

Der herrlich fluffige Hefeteig wird dazu mit einer feinen Bienenstich Creme gefüllt. Diese ist wiederum mit einem Hauch Eierlikör abgeschmeckt und hat somit alles was wir uns gewünscht haben. Mit Mandeln und etwas Puderzucker als Topping kann man auch ganz wunderbar ein paar davon an die Nachbarn geben – allerdings nur für die Erwachsenen. Für die Kleinen lässt man einfach den Eierlikör weg.

So lecker.

Wenn Euch unser herrliches Osterrezept auch so gut gefallen hat, dann müsst ihr unbedingt auch unsere himmlische Mandeltorte mit Eierlikör Flammeri probieren oder lieber unsere Dessert für Ostern Idee?

Diese und viele weitere tolle Osterrezept- oder Eierlikör Ideen könnt ihr ganz einfach bei uns auf dem Blog finden. Gebt einfach „Ostern oder Eierlikör“ in unsere Suche eine. Ihr werdet überrascht sein, was man alles zu Ostern und mit Eierlikör zaubern kann. Schnell, einfach und immer gelingsicher.

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Bienenstich Eierlikör Muffins Rezept

Portionen: 12 Muffins

Zutaten

Für den Teig

  • 225 g Mehl Typ 550
  • ½ TL Salz
  • 30 g Zucker
  • 8 g Hefe
  • 125 ml Milch
  • 30 g Butter flüssig
  • 1 Eigelb

Für den Belag

  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 ½ EL Honig
  • 2 EL Sahne
  • 1 Prise Zimt
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 70 g Mandelblättchen

Für die Füllung

  • 4 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Honig
  • 2 TL Vanillepaste
  • 40 g Maisstärke
  • 350 ml Milch
  • 50 ml Eierlikör
  • 2 Blatt Gelatine
  • 150 ml Sahne
  • Puderzucker zum verzieren

Anleitungen

  • Wir beginnen mit dem Teig für die Bienenstich Muffins. Die Milch leicht erwärmen, anschließend 2 EL Zucker hinzugeben und die Hefe hineinbröckeln. Die Milch-Hefe Masse abgedeckt für 10 Minuten beiseite stellen. Die restlichen Zutaten wie das Mehl, Salz, den restlichen Zucker sowie die Butter und das Eigelb in eine Schüssel geben. Nach 10 Minuten sollte die Milch-Hefe Masse Bläschen erzeugt haben, diese Masse nun ebenfalls in die Schüssel geben und alles für 5 – 8 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig nun für 1,5 – 2 h an einem warmen, zugfreien Ort, mit einem feuchten Küchenhandtuch abgedeckt gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Mandelbelag vorbereiten. Die Butter zusammen mit dem Zucker, dem Honig und der Sahne, dem Zimt, sowie dem Bittermandelaroma in einem Soßentopf aufkochen lassen. Nun die Mandeln hinzugeben und die Masse noch etwas einkochen lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat und alles goldbraun karamellisiert ist. Beiseite stellen und erst einmal abkühlen lassen.
  • Eine Muffin Form mit 12 Muffins (alternativ 6 großen Muffins) gut fetten. Den Teig wiegen und zu 12 (alternativ 6) gleich großen Kugeln formen. Die Kugeln direkt in die Muffin Form legen und oben leicht flach drücken. Den Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Muffins nun erneut für circa 20 – 25 Minuten abgedeckt gehen lassen. Anschließen den vorbereiteten noch leicht warmen Mandelbelag darauf verteilen.
  • Die Muffins nun im Backofen auf der untersten Schiene für circa 15 – 20 Minuten goldbraun backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Die Gelatine (lt. Packungsanweisung) in kalten Wasser quellen lassen. Für die Füllung brauchen wir das Eigelb, den Zucker, den Honig und die Vanillepaste. Alles zu einer schaumigen Masse schlagen und anschließend in einen Topf geben. Die Maisstärke mit 2 – 3 EL kalter Milch anrühren. Die restliche Milch, den Eierlikör sowie die Maisstärke unterrühren. Diese Masse nun unter ständigem rühren zu kochen bringen. 1-2 Minuten köcheln lassen und von der Kochstelle nehmen. Die Gelatine gut ausdrücken und die Blätter nacheinander in die Creme geben, sehr sorgfältig vermengen.
  • Sofort ein Stück Klarsichtfolie direkt auf die Creme legen und abkühlen lassen. Wenn die Creme kalt ist, die Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Die Muffins vorsichtig mit einem Messer halbieren und mit der Creme füllen. Etwas Puderzucker darüber stäuben und bis zum Servieren kühl stellen.