Dieses Jahr wird ja bei vielen das Osterfest anders verlaufen wie bisher. Kein Familienfest, keine lange Festtafel und wahrscheinlich auch kein Osterbrunch. Das heißt aber nicht, dass wir auf das Osterfeiern verzichten wollen. Wir werden zu zweit „österlich essen“ und mit Papi Tausendschön am Handy konferieren, wer nun das leckerere Gericht produziert hat. Ich wette, wir werden uns NICHT einigen können und das ist auch gut so.

Nächstes Jahr wird es dann hoffentlich wieder ein „richtiges“ Familienessen geben, an einem Tisch, ohne Handy und vielleicht überzeugen wir ja Papi, dass man so eine kleine Pizza auch als Vorspeise vor seinem Lamm genießen könnte.

Oster Pizza mit Möhren, Feta und Pesto

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 50 ml Olivenöl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • Salz

Für das Pesto

  • 500 g Möhren
  • 120 g gesalzene, geröstete Erdnüsse
  • 200 ml Olivenöl
  • 100 g Pecorino, in groben Stücken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL gehacktes Möhrengrün
  • Salz und Pfeffer

Außerdem

  • 400 g Schmand
  • 1/2 Bund frische Möhren mit Grün
  • 3 EL Pinienkerne
  • 100 g Feta
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Hefe zerbröseln und mit dem Zucker vermischen. Anschließend das lauwarme Wasser zugeben. Alles verrühren, die Hefe sollte vollständig aufgelöst sein. Abgedeckt für 10 Minuten ruhen lassen.
  • Mehl, Olivenöl und Salz zum Hefe-Mix hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In eine große geölte Schüssel geben und abgedeckt mindestens 45 Minuten gehen lassen.
  • Die Möhren waschen und schälen und in grobe Stücke schneiden und in einer weitenPfanne mit etwas Wasser kurz andünsten. Knoblauch schälen Die Karottenstücke zusammen mit den übrigen Zutaten in einem Mixer fein pürieren. Danach das Möhrengrün beifügen
  • DIe Möhren für den Belag waschen, schälen und ebenfalls kurz in etwas heißem Wasser dünsten, bis sie bissfest sind. Herausnehmen und abtropfen lassen.
  • Schmand mit Salz und Pfeffer verrühren. Den Teig zu kleinen Pizzen ausrollen. Die Böden mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Schmand bestreichen. Die gekochten Möhren darauf verteilen, mit Pinienkernen bestreuen und den Feta darüber bröseln. Grobes Meersalz und schwarzen Pfeffer darüber streuen.
  •  Nacheinander im Backofen auf unterster Schiene ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und das Pesto auf der heißen Pizza verteilen. (Menge wie jeder mag)