Granité

Der Sommer kommt zurück und heute soll es (ja, zumindest es hat es meine tolle Wetter-app gestern beim Schreiben noch so angezeigt) 38C geben. Leute!!! 38C!! Das muss doch nicht wirklich sein. Ja, ich weiß schon, wenn es regnet und kühl ist motzen alle und zitieren nur zu gerne „So ein Sommer wie er früher einmal war..“ Aber der gute Rudi hat jetzt mal Sendepause und ich will mockern. Einen Tag 16C, dann wieder 25C, zur Abwechslung mal wieder Regen und 18C.. und dann der Hitzeschock! Warum kann ich keine Petition für durchgängig 25C, nachts Abkühlung und ein bißchen Regen, damit ich nicht jeden Abend die Gießkannen schwingen muss, einreichen? Warum sind wir nicht bei „Wünsch dir was“ und überhaupt. So.. und weil ich jetzt nur noch weitermeckern würde, gibt es was Frostiges.. und BASTA! Is ja schließlich ne Bullenhitze da draußen, nech? Eine schnelle Variante ohne Eismaschine, ohne Tralala und Aufwand. Nur ab damit in den Tiefkühler und fertig! Eine Granité!

Granité

[printfriendly]

[tabs]
[tab title=“Zutaten“]
1 reife Mango
3 Passionsfrüchte
100 g Zucker
100 ml Wasser
[/tab]
[tab title=“ingredients“]
1 ripe Mango
3 Passionfruits
100 g fine sugar
100ml water
[/tab]
[/tabs]

Granité

[tabs]
[tab title=“Zubereitung“]
Wasser und Zucker in einen kleinen Topf geben und erhitzen bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und vollständig auskühlen lassen. Das Fruchtfleisch aus der Mango lösen und zu einem feinen Mus pürieren. Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch und den Saft auffangen. Nun alles zuammen mischen und in eine flache Form gießen. Für ca. 6 Stunden in den Tiefkühler stellen  und vor dem Verzehr entweder mit einem Löffel oder einer Gabel das Eis schichtweise abkratzen und in ein Glas füllen.
[/tab]
[tab title=“preparation“]
Mix sugar and water in a small sized pan und bring it to boil over medium heat. Let it boil until all sugar is solved. Let it cool completely. Mix the pulp of the mango in a blender and pulse until smooth. Mix together the mango pulp, the passionfruit juice and pulp and the sugar mixture and pour all ingredients into a flat pan, bowl or something like that. Put it into the fridge for about 6 hours. Just before serving scratch with a spoon or fork layers out of it and serv it in a glass.
[/tab]
[/tabs]

Granité

6 Kommentare
  1. Tanja Foodistas sagte:

    Liebe Tina,
    ich würde jetzt gerne direkt die Gabel nehmen um in deinem Eis herumzukratzen um ganz viel davon zu schnabulieren.
    Das Granite ist der Knaller, vor allem die Farbe hat es mir angetan.
    Liebe sonnige Grüße
    Tanja

  2. Conny sagte:

    Puh, 38° klingen anstrengend. Andererseits…. ein ziemlich perfekter Grund, um drei Boxen Granite am Stück zu vertilgen, oder?

    Sonnige Grüße aus dem angenehmen Hamburg
    Conny

    • Tina sagte:

      Moin liebe Conny, ich verzeichte auf die drei Boxen und nehme einmal Hamburger Sommer dafür :-)

      Liebe Grüße
      Tina

  3. MaLu's Köstlichkeiten sagte:

    Liebe Tina,
    Ich muss dir jetzt einfach mal meine Begeisterung für dein Können ausdrücken! Jeder Beitrag, jedes Foto und jeder Text ist einfach wunderbar! Du hast so viel Talent und kannst wirklich stolz auf Deinen Blog sein. Es ist immer eine Freude mit wie viel Geschmack und Ästhetik die Speisen arrangiert sind. Vielen Dank für diesen Augen- und Gaumenschmaus!
    Liebste Grüße Maren

    • Tina sagte:

      Liebe Maren,
      ich weiß garnicht was ich jetzt dazusagen soll. Ich bin ganz gerührt und stolz über dein tolles Kompliment. Vielen lieben Dank dafür! Wenn man etwas wirklich gerne macht, dann kommt manchmal eben auch was Gutes dabei raus :-)

      Liebste Grüße
      Tina

Kommentare sind deaktiviert.