Saftiger Kürbis Kuchen mit Apfel – Das perfekte Kuchenrezept zum Herbstbeginn

Kürbis Kuchen mit Apfel

Mit unserem Kürbis Kuchen mit Apfel macht Ihr alles richtig. Aus unserem praktischen Rezept entsteht ein ganz wundervoller und saftiger Kürbis Kastenkuchen mit fruchtigen und süß-säuerlichen Äpfeln. So geht wohliger Herbstanfang.

Wer bisher noch dachte, dass man Kürbis nur zum Kochen verwenden kann, der wird sich jetzt aber wundern.

Der kalendarische Herbstanfang steht vor der Tür und das Wetter sagt es uns bereits schon etwas länger. Die alte tausendschöne Weisheit

„Wenn der Herbst kommt, dann bringt er Kuchen mit“.

gilt seit jeher in unserer Familie. Daher ist es nicht weiter erstaunlich, dass wir wieder sehr gut vorbereitet in die Saison gehen. 

Und da es auch mal wieder Zeit für einen Kastenkuchen ist, haben wir, spontan wie wir sind, einfach ein paar herbstliche Dinge gewinnbringend kombiniert.

So gibt es heute 

unseren saftigen Kürbis Kuchen mit Apfel – perfekt zum Herbstbeginn

Der Kürbis gibt unserem Kuchen nicht nur diesen unnachahmlichen leicht nussigen Geschmack sondern auch eine ungeheure Saftigkeit. Wir haben dabei süß-säuerliche Apfelschnitze hochkant in den Teig gesteckt, denn das sieht nicht nur umwerfend aus sondern gibt auch vollen Apfelgemack – bei jedem Bissen.

Der Kuchen ist super leicht vorzubereiten und überhaupt nicht kompliziert.

Ein Hauch von Vanille-Note umweht unsere Kreation und mit dem Orangenabrieb kommt nochmal zusätzlicher Geschmack in den Kuchen.

Da darf es auch mal ein Stückle mehr sein.

Guten Appetit.

Hat Euch unser Kürbis Kuchen mit Apfel auch so gut gefallen wie uns? Dann müsst Ihr unbedingt auch unseren cremigen Kürbis Cheesecake ausprobieren und unseren gedeckten Apfelkuchen.

Diese beiden und viele viele weitere tolle Rezeptideen findet Ihr in einer unserer Lieblingsrubriken: Kuchen & Torten

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Kürbis Apfel Kuchen Rezept

Zutaten

  • 300 g Kürbisfruchtfleisch (ohne Schale und Kerne)
  • 400 g Äpfel, süß-säuerlich
  • 150 g Butter, weich
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 1 BIO-Orange, Abrieb
  • 1/4 TL Salz
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 300 g Mehl
  • 25 g Mandelblättchen
  • etwas Butter und Mehl für die Form
  • etwas Puderzucker als Topping

Anleitungen

  • Den Kürbis, mit einer Reibe, fein reiben. Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Die Viertel jeweils in 2-3 Apfelschnitze schneiden.
  • Den Ofen auf 180° Grad vorheizen.
  • Die weiche Butter, Vanille, dem Orangenabrieb, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einer hellen Masse schlagen.
  • Anschließend, zügig ein Ei nach dem anderen unterrühren. Danach den geriebenen Kürbis unterheben.
  • Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und unter die Masse heben.
  • Eine Kastenform (ca. 25 cm Länge) einfetten und mit etwas mehl bestäuben.
  • Den Teig jetzt in die vorbereitete Form füllen. Dann die Apfelschnitze senkrecht in den Teig stecken.
  • Die Mandelblättchen gleichmäßig über den Teig streuen und alles, in der zweituntersten Rille, für ca. 60 Minuten im Ofen backen.
  • Anschließend den Kuchen aus dem Ofen holen und für 10 Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form holen.
    Vor dem Servieren, je nach Geschmack, mit Pudertzucker bestäuben.
    Guten Appetit.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten