Pfirsich-Mandel-Tarte mit Thymian Crème

Der Sommer macht hier im Ländle gerade Pause. Es ist mehr April wie Juni und selbst Oskar treibt sich nicht mehr tagelang im lauen Sommerlüftchen rum sondern wartet hier geduldig bis der Regen wieder nachlässt. Hat auch was Gutes das Wetter :-)

Aber viel lieber würde ich jetzt bei mittelmäßiger Hitze auf der Terrasse einen leckeren Kuchen verdrücken und mich über die zahlreichen Wespen ärgern, die ihn mir streitig machen wollen. Dann hole ich mir halt meinen Sommer in die Wohnung, mache mir einen Sommerlieblingsobstkuchen, trinke meinen Kaffee heiß und nicht als Eiskaffee und bilde mir ein, die hektischen roten Flecken an den Wangen sind nicht das was sie sind, sondern ein waschechter Sonnenbrand. Widewitt – ich mach mir alles wie es mir gefällt :-)

Wenn dazu noch diese super leckere Pfirsich Tarte zum Einsatz kommt, bin ich mit dem Sommer fast versöhnt. So ist es halt mit den Männern, manchmal müssen sie einfach stur und bockig sein :-)

Pfirsich Mandel Tarte mit Thymian Crème

Pfirsich Mandel Tarte mit Thymian Crème

Zutaten

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten (Mehl, Butter, Puderzucker und Salz) zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Für die Füllung alle Zutaten bis auf die Mandeln und Pfirsiche vermischen und glatt rühren. Die Pfirsiche waschen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Den Ofen auf 175C Umluft vorheizen.
  3. Nun den Teig ausrollen und in die gefettete Tarteform geben, einen Rand bilden und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Füllung auf den Boden streichen bzw. gießen und die Pfirsichscheiben darauf verteilen. Die Mandelblättchen darüber geben und alles ca. 35-40 Minuten backen, bis der Boden goldbraun ist.

Notizen

Print Friendly, PDF & Email

Tina

  • Silke

    Die Sahnecreme mit Vanille und Thymian ist sehr, sehr lecker! Vielen Dank für dieses außergewöhnliche Rezept.

    18/06/2017 at 20:02 Antworten
  • Sabine Hofmann

    Liebe Tina
    habe ihn ausprobiert. Ist hervorragend und werde ihn auch mit meinen Schülern zubereiten! Vielen Dank und herzliche Grüsse aus der Schweiz, Sabine

    26/06/2017 at 14:41 Antworten

Schreib einen Kommentar