Herzhafte Kartoffel Quiche mit Steckrüben

Wunderbares Rezept für eine Quiche mit Kartoffeln und Steckrüben. Es duftet so herrlich aus dem Ofen, während diese köstliche Kombination aus Gemüse und Speck im Blätterteig aufgeht, dass man pure Vorfreude empfindet, bis das erste Stück endlich auf dem Teller liegt. Mal gut, dass die Quiche so schnell vorbereitet ist und auch noch am kommenden Tag so lecker schmeckt. Das ist Comfort Food wie es sein soll.

Wir haben nicht ohne Grund eine eigene Rubrik bei uns für Tartes & Quiches. Wir lieben sie einfach. Dieses schnell und einfach gemachte Soulfood. 

Wenn der warme Blätterteig einer Quiche, die frisch aus dem Ofen kommt, so herrlich duftet und der krosse Boden mit dem herzhaften Belag zusammen seinen ganzen Geschmack entfaltet, dann sind das kleine kulinarische Glücksmomente.

Man kann herrlich variieren und eine Quiche aus vielen tollen Zutaten zusammenstellen. Der Blätterteig ist schnell gemacht oder ihr greift einfach zum Kühlregal eures Vertrauens. 

Bei uns gibt es heute eine besondere Quiche, die wir in Anlehnung an die norddeutsche Familienseite gebacken haben. Unsere tausendschöne 

Herzhafte Quiche mit Kartoffeln und Steckrüben

Herr Tausendschön, der bekanntermaßen aus dem nördlichsten Bundesland stammt, ist sozusagen mit Steckrüben und Kartoffeln aufgewachsen. Er liebt dieses Gemüse von Kindesbeinen an (Schwimu macht ein tolles Steckrübenmus) und auch ich bin dieser Kombination verfallen. In dieser himmlischen Quiche kommen sozusagen Kindheitserinnerungen in ein moderneres Gewand. Falls man den Speck weglassen möchte, wofür ich absolutes Verständnis hätte, dann hat man schwuppdiwupp ein tolles vegetarisches  Comfortfood Rezept.

Jedem wie er es mag.

Guten Appetit.

Nordlicht Tausendschön

Hat Euch dieses tolle Rezept auch so gut gefallen wie uns? Dann müsst ihr unbedingt unsere Quiche Lorraine Tartelettes versuchen oder wie wäre es , passend zur Winterzeit, mit unserer deftigen Grünkohl Quiche. Viele weitere schnelle und unfassbar leckere Rezeptideen findet ihr, ganz einfach, hier: Tartes & Quiches

Quiche mit Kartoffeln und Steckrüben Rezept

Portionen: 4

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 500 g Kartoffeln
  • 250 g Steckrüben, geschält und in kleinen Würfeln
  • 50 g Parmesan gerieben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 250 g Schlagsahne
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer zum würzen
  • etwas Muskat
  • etwas Koriander
  • 100 g Bauchspeck, in Scheiben, grob zerkleinert

Anleitungen

  • Die Kartoffeln in Salzwasser für circa 20 Minuten kochen, anschließend pellen und in Würfel schneiden.
  • Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen. Den Teig anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund auswellen circa 30 cm Ø. Den ausgewellten Teig in die Tarteform (24-26cm) geben und den Rand circa 2,5 cm höhe leicht andrücken. Den Teig rundum mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  • Die Zwiebel zusammen mit dem Chili und den Kräutern hacken und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch hineinpressen und mit dem Käse der Sahne und dem zuvor verquirlten Ei gut vermengen. Die Masse mit Salz, Pfeffer, Muskat und Koriander würzen.
  • Die Kartoffeln und Steckrüben gleichmäßig verteilt in die Tarteform geben. Die Sahne-Eimasse auf die Kartoffeln gießen, mit den Speckwürfeln bestreuen und bei 225 °C Ober-/Unterhitze für circa 20 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 185 °C reduzieren und weitere 20 -25 Minuten goldbraun backen. Für circa 5 – 10 Minuten abkühlen lassen und servieren.

3 Kommentare
  1. Lena sagte:

    Das klingt wirklich lecker für Steckrüben-Fans wie mich! :-) Aber müssen die Steckrüben tatsächlich nicht vorgekocht werden? Werden die während der relativ kurzen Backzeit gar?
    Viele Grüße, Lena

    • Tina sagte:

      Hallo Lena, bei mir waren sie es :-) Ich habe jetzt nochmal dazugeschrieben in „kleinen Würfeln“ und habe die Backzeit nochmals etwas angepasst. Jetzt müsste es „gelingsicherer“ sein :-) liebe Grüße Tina

Kommentare sind deaktiviert.