Pizza Margherita

Pizza Margherita

Zubereitung

  1. Hefe in das lauwarmes Wasser bröseln, Zucker hinzugeben und verrühren bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat. Ca. 10 Minuten ruhen lassen. Das Mehl und die restlichen Zutaten zu dem Hefegemisch geben und alles ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Eine Kugel formen und diese in eine geölte große Schüssel geben und abgedeckt (mit einem feuchten Geschirrtuch) ca. 1 Stunde gehen lassen.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln anschwitzen und nach ca. 5 Minuten Knoblauch hinzugeben. Tomatenmark und Zucker dazugeben und kurz mitrösten. Tomatenwürfel, Dosentomaten, Rosmarin und Oregano hinzugeben und alles ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken(Rosmarinzweig herausnehmen) und je nach Belieben pürieren.
  3. Ofen inkl. Blech(en) auf 250°C vorheizen. Nun Teig in 3-4 große Kugeln teilen, kreisförmig dünn ausrollen. Teig auf einen Pizzaschieber legen. 2-3 EL Tomatensauce verteilen, Mozzarellascheiben und jeweils ca. 1 El gehackten Basilikum darauf verteilen Pizzen auf das heiße Blech geben ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und den restlichen Basilikum darauf verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer passt übrigens auch hervorragend.

Notizen

Tina

Sorry, the comment form is closed at this time.