Zwetschgenkuchen mit Marzipan und Amarettini

Zwetschgenkuchen mit Streuseln ist einer unserer absoluten Sommerfavoriten. Wir haben unsere tausendschöne Variante mit mandelig-süßem Marzipan und knackigen Cantuccini Keksen verfeinert und veredelt. Ein wunderbar knuspriger Mürbeteigboden macht diesen Zwetschgenkuchen mit extra viel Streuseln zu einem echten Highlight am Sommerkuchen-Himmel.

Das Schwierigste beim gemeinsamen Zwetschgenkuchen machen, ist für uns immer nur eine kleine, aber nicht unbedeutende Verhältnisfrage – wieviel Zwetschgen werden für den Kuchen entsteint und wie viel davon wandern direkt in den Mund. 

Naja, das regelt bei uns entweder die Vernunft oder ich. Also, in beiden Fällen bin ich das.

Sofern wir dann die Zwetschgen flott entsteint und auch noch genug für unser Rezept haben, geht es an den unkomplizierten Mürbeteig (Herr Tausendschön’s Job), mit leichter Butternote und gemahlenen Mandeln. Ich kümmere mich derweil um den raffinierten Belag aus den Zwetschgen, Marzipan und einem Hauch Amaretto und Zimt. 

Die Streusel werden besonders knackig und schmecken schön nach Mandeln, da wir hierfür Cantuccini (italienische Mandelkekse) verwenden.

Unser Rezept für den tausendschönen 

Zwetschgenkuchen mit Streuseln

ist somit eine tolle Teamarbeit, lässt sich aber auch locker alleine erledigen.

Der Genuss vom ersten Bissen, dieses unvergleichlichen Kuchens, mit seinen Aromen von frischen Zwetschgen, feinem Marzipan und Mandeln ist wirklich einmalig.

Warum eigentlich Zwetschgen? Ganz einfach. Die Zwetschge ist zwar eine Unterart der Pflaume und somit sind beide direkt verwandt, aber die Zwetschge hat ein festeres Fruchtfleisch  und erhält somit Ihre Form beim Erhitzen. Da sie sich auch noch leichter entsteinen lässt, eignet sich die Zwetschge am allerbesten für das Backen.

Guten Appetit.

Hat Dir unser Rezept für Zwetschgenkuchen mit Streuseln auch so gut gefallen wie uns?

Wenn Du noch mehr Zwetschgenkuchen Rezepte ausprobieren möchtest, dann schau Dir doch unseren einfachen schwäbischen Zwetschgenkuchen an und unseren super saftigen Zwetschgenkuchen mit Zimt-Rahm Guss.

Diese beiden tollen Rezept Ideen und viele weitere findet Ihr hier: Kuchen & Torten

In den kommenden Wochen werden wir für Euch noch einige leckere Zwetschgenkuchen Varianten veröffentlichen. Freut Euch drauf.

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Zwetschgen Streuselkuchen mit Marzipan Rezept

Zutaten

Für den Mürbeteig

  • 100 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Für den Belag

  • 100 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 100 g Marzipan Rohmasse
  • 3 Eier
  • 25 ml Amaretto
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 2 kg Zwetschgen

Für die Streusel

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter, weich
  • 50 g Cantuccini
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Für den Teig den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die gemahlenen Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, gleichmäßig darauf verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene 5 Minuten goldbraun rösten, bis sie anfangen zu duften. Herausnehmen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 170 °C zurückschalten.
  • Butter, Zucker, Salz und Zimt mit dem Handmixer cremig rühren, dann Mehl und Mandeln vermischen und nur ganz kurz unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln, mindestens 1 Stunde kalt stellen, dann auf Größe von einer Springform (24 cm) ausrollen und in die mit Backpapier ausgelegte und gefettete (Rand) Springform legen. Dabei den Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Butter mit Marzipan glatt rühren, Zucker, Salz und Zimt zugeben und mit dem Handmixer schaumig aufschlagen. Nach und nach die Eier zugeben und erneut aufschlagen. Zum Schluss das Mehl sieben und abwechselnd mit dem Amaretto unterziehen. Marzipanmasse auf den Mürbteig geben und glatt streichen. Für den Belag die Zwetschgen waschen, entsteinen und den Teig dicht mit den Zwetschken belegen.
  • Für die Streusel die Cantuccini in einen Gefrierbeutel geben, fest verschließen und mit einem Nudelholz darüberrollen, bis sie grob zerbröselt sind. Mit den weiteren Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit den Knethaken des Handmixers oder mit den Fingern kurz zu Streuseln kneten. Streusel auf den Zwetschgen verteilen und den Kuchen im Backrohr auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 Stunde backen, bis die Streusel goldbraun sind und die Marzipanmasse fest ist.
  • Den Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen. Er kann leicht warm oder abgekühlt serviert werden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten