Scharfe Möhren Kokos Suppe!

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Ostern naht in großen Schritten und ich habe euch „angedroht“ es gibt die volle österliche Bandbreite hier auf Tinas Tausendschön.

Gibt es auch bei euch bestimmte Dinge, die ihr mit bestimmten Feiertagen assoziiert? Am Muttertag dürfen Erdbeeren und Rosen irgendwie nicht fehlen, an Weihnachten liebe ich die Farbe dunkelrot und kann sogar über Wochen hinweg den Geruch von Zimt, Glühwein und Marzipan ertragen. Silvester ist immer immer immer Käse im Spiel, auch wenn man  munkelt im Hause Tausendschön wurde schon so manche Sicherung durch zu viel angeschlossene Raclettegrills geschrottet und… zu Ostern.. zu Ostern gehören für mich Möhren, Osterglocken, Hefegebäck und  Lamm und eigentlich noch viel viel mehr (muss ich jetzt ja sagen, weil es kommt ja noch viel viel mehr Österliches auf dem Blog :-))

Was aber definitiv zu jedem Feiertag gehört ist Schlemmen und davor Kochen. Ausgiebig und mit viel Spass.

Möhren waren hier*klick* schon ein Bestandteil eines leckeren Kuchens für die österliche Kaffeetafel und heute sind sie die Hauptprotagonisten bei einer meiner Vorspeisen für das Ostermenü.

Eine leckere, cremige Karotten/Möhren/Wurzel  – Kokossuppe mit „Krawumm“ also mit ordentlich Schärfe. die einen schön auf den nächsten Gang vorbereitet.

Apropos Vorbereitet – dieses Mal ging das alles ziemlich ratzfatz, denn das Süppchen habe ich komplett im „Monsieur Cuisine Plus“ von Lidl zubereitet, einer thermomixähnlichen Küchenwundermaschine, die eben auch perfekt, zerkleinert, kocht und püriert und einem enorm viel Arbeit abnimmt, während der nächste Gang schon in der Mache ist. Übrigens zu einem Preis, der die Osterhasen mit den Schlappohren wackeln läßt. Ich kann den Monsieur auf alle Fälle empfehlen.

Möhren Kokos Suppe

Zubereitung

  1. Schalotte und Ingwer in den Monsieur Cuisine geben und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern.
  2. Mit den Spaten nach unten schieben und das Öl und die Currypaste hinzugeben. 2 min / 120C / Stufe 2 dünsten.
  3. Die Karottenstücke, die Kaffirlimettenblätter und die Brühe hinzugeben und alles auf Linkslauf, 20 min / 100 Grad / Stufe 2 erhitzen.
  4. Die Limettenblätter herausnehmen, die Kokosmilch hinzugießen und nochmals 4 Minuten /100C / Stufe 2 erhitzen.
  5. Salz und Pfeffer hinzugeben und alles schrittweise Stufe 2-8 / 3 Minuten pürieren.
  6. In Schüsseln verteilen und mit den Sprossen und der Creme Fraiche dekorieren.

Notizen

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Lidl entstanden. Vielen Dank für die äußerst nette Zusammenarbeit!

Print Friendly

Tina

  • Tammy

    Karotten schreien eindeutig nach Ostern, vor allem als Suppe und Kuchen :)!! So eine Suppe macht sich sicherlich auch gut zum Osterbrunch! Liebe Grüße

    02/04/2017 at 10:15 Antworten

Schreib einen Kommentar