Schokoladenpudding

Werbung wegen Namensnennung.

Es gibt Tage, an denen möchte man kein Chi-Chi, keine aufwendige Kochorgie, keine ausgefallene Zutatenliste sondern nur ganz einfach was Schokoladiges, etwas Warmes und Cremiges, was Bodenständiges, etwas was einen an seine Kindheit erinnert, etwas.. jaaaaa. mit Haut drauf :-) Ich bin bekennende Puddinghautverehrerin.. manch anderen beschert das ein komisches Kitzeln im Gaumen, ich kann es nicht abwarten mit dem Löffel in diese Hautschicht zu piksen und zu sehen wie ein Rest dieser Haut immer am Löffel kleben bleibt, egal mit welchen mechanischen Kräfte die Zunge an diesem wirkt.
Heute ist so ein Schokoladenpuddingtag, draussen ist es kühl, es ist Wochenende, ich möchte am liebsten den ganzen Tag auf dem Sofa liegen, Schokoladenpudding essen, Klein Oskar streicheln, die 550ste Wiederholung von sämlichen „How I met your Mother“-Folgen angucken und nix tun.. einfach nix!
Schokoladenpudding
[printfriendly]
[tabs]
[tab title=“Zutaten“]
500 ml Milch
1 Prise Salz
30 g Speisestärke
2 EL Kakaopulver
60 g Zucker
150 g gehackte Schokolade ( ich liebe hier Zartbitter)
1 Tl Vanilleextrakt
[/tab]
[tab title=“ingredients“]
500 ml milk
1 pinch of salt
30 c cornstarch
2 tsp cacao powder
60 g sugar
150 g bittersweet chopped chocolate
[/tab]
[/tabs]
Schokoladenpudding
[tabs]
[tab title=“Zubereitung“]
350 ml der Milch in einem Topf erwärmen. Ca. 100 g der gehackten Schokolade hinzugeben und unter ständigem Rühren schmelzen. Stärke, Kakaopulver und Zucker vermischen und mit der restlichen Milch glattrühren. Die Schokoladenmilch zum Kochen bringen und das zweite Gemisch einrühren, ca. 1 Minute köcheln lassen und dann sofort den heißen Pudding in die vorbereiteten Formen füllen. Kaltstellen oder nur kurz warten und lauwarm löffeln. Mit den restlichen 50 g Schokoladenraspeln verzieren.
[/tab]
[tab title=“preparation“]
Heat 350 ml in a medium sized saucepan. Add 100g of the chopped chocolate and stir frequently until the chocolate is melted. Mix cornstarch, cacao-powder and sugar in a bowl and add the rest of the milk. Mix until smooth. Bring the chocolate milk to boil and add the cornstarch-cacao mixture. Mix until well incorporated and let it simmer for approx. 1 min. Fill the hot custard into small bowls, let it cool and sprinkle with the rest of the chopped chocolate.
[/tab]
[/tabs]
Schokoladenpudding

10 Kommentare
  1. Malte sagte:

    Der sieht wirklich super aus und gibt manchmal auch echt nix besseres, als ein satter Schokoladenpudding!

    Liebe Grüße
    Malte

    • Tina sagte:

      Das stimmt wohl lieber Malte.. manchmal brauchts einfach nicht mehr… aber davon gaanz viel ;-)

  2. Katja sagte:

    Liebe Tina..

    …oh ja – Puddinghaut! Ich liebe sie genauso wie Du!
    Und hab mir Pudding schon in extra flache Schalen gegossen,
    damit ich möglichst viel Haut habe…

    Und ganz uneigennützig überrasche ich meine Familie heute mit Pudding zum Dessert,
    spontan beim Lesen beschlossen! Hehe!

    Liebste Grüße,
    Katja

    • Tina sagte:

      Hihi, wenigstens bin ich nicht alleine mit der Hautgeschichte.. die anderen rümpfen nur immer die Nase ;-)

      Liebe Grüße
      Tina

  3. Katja sagte:

    Hallo Tina,
    habe am Wochenende den Schokopudding gekocht.
    Meine Tochter war davon total begeistert und der Rest auch.

    LG Katja
    PS. Würde mich sehr freuen wenn du mir das Rezept vom Ossobuco mit Kartoffeltalern mal geben könntest. Danke

Kommentare sind deaktiviert.