Selbstgemachte Köttbullar wie von Ikea

Dieses köstliche Köttbullar Rezept wie von Ikea ist schnell und einfach selbstgemacht. Super lecker und man muss dafür nicht in der Schlange stehen. Die herrlich cremige Sauce trifft auf Preiselbeeren und Kartoffel Pü. Leckere Homeoffice Küche mit Großstadt Gefühl inklusive.

Man darf das doch auch einfach mal zugeben. 

Ja, auch wir gingen, wenn wir in einem schwedischen Möbelhaus unterwegs waren, sehr gerne dort in das Restaurant und haben uns Köttbullar bestellt. Es schmeckte zwar irgendwie nie ganz perfekt für uns, aber dem Anlass entsprechend und mit einem Softeis für Herrn Tausendschön auf dem auf dem Weg zum Auto hat es immer gut gepasst.

Möbelhäuser haben gerade nicht auf und wir vermissen irgendwie diesen traditionellen Restaurantbesuch. Diese Lücke lässt sich aber ziemlich einfach und schnell schließen.

Eben. Wir machen einfach unsere eigenen 

Köttbullar wie von Ikea – Selbstgemacht und super lecker

Das geht recht einfach und unkompliziert und wir können sogar unsere Hackkuller nach  eigenen Geschmack würzen. Der Metzger unsere Vertrauens hat sowieso das beste Hackfleisch und die herrlich cremige Sauce ist endlich um die bisher fehlenden Geschmackskomponenten erweitert. Die Preiselbeeren sind schnell geöffnet und ein fluffiges Kartoffel Pü ist ebenfalls schnell gemacht. Fertig sind die tausendschönen Köttbullar.

Die vollen Gänge von früher und die lustigen Namen der Produkte ersetzt das zwar nicht, aber es ist unfassbar lecker und ein wirklich einfache Rezept.

Und falls Herr Tausendschön artig war, gibt es vielleicht sogar – aber wirklich nur als Belohnung für herausragende Leistungen im Haushalt – auch mal Pommes dazu. Aber für ihn nicht anstatt dem leckeren Kartoffel Pü, sondern zusätzlich. Soll ja auch eine Belohnung sein.

Guten Appetit.

Das klingt richtig lecker oder? Wenn ja, wovon wir ausgehen, dann müsst ihr unbedingt auch einmal unsere tollen Spaghetti mit Fleischbällchen probieren. Lieber eine klassische Lasagne? Diese und viele weitere tausendschöne Rezeptideen, egal ob herzhaft oder süß, findet ihr hier: Alle Rezepte

Köttbullar Rezept

Portionen: 25 Stück

Zutaten

Für die Köttbullar:

  • 500 g gemisches Hack
  • 1 altbackenenes Brötchen ca. 80g
  • 50 ml Milch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Butter altern. Butterschmalz zum Anbraten
  • 1 TL Mehl
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Pfeffer
  • ½ TL Ingwer gemahlen
  • 1/2 TL Piment
  • 1-2 Prisen frischgemahlene Muskatnuss
  • 1 TL mildes Paprikapulver
  • 1 TL gehackte Petersilie

Für die Sauce:

  • 50 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 100 ml helles Bier
  • 250 ml Milch
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer zum würzen
  • etwas Petersilie

Anleitungen

  • Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. 1 EL Butter in die Pfanne geben, die Zwiebel darin andünsten. Das Brötchen in Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Nun das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln, dem Mehl, Eigelb und den Gewürzen und dem eingeweichten Brötchen mit den Händen gut vermengen. Richtig schön durchkneten und für circa 45 Minuten beiseite stellen.
  • Aus der Masse 20-25 gleich große Bällchen formen ( Das geht am besten wenn man dazu einen Eisportionierer nimmt). In der Pfanne, in der vorher die Zwiebeln angedünstet wurden, einen weiteren EL Butterschmalz erhitzen und die Bällchen darin von allein Seiten kurz scharf anbraten. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Bällchen in eine ofenfeste Form geben und die Sauce vorbereiten. 250 ml Gemüsebrühe vorbereiten. Die Butter für die Sauce in der Pfanne, in der die Köttbullar angebraten wurden schmelzen und erhitzen bis die Butter sich leicht bräunt. Das Mehl in die Butter geben und auch hier so lange anbraten bis sich das Mehl etwas bräunt. Mit dem Bier ablöschen und etwas einlöcheln lassen Die Milch zu der Fleischbrühe geben und zur Mehl-/Buttermasse geben. Das Lorbeerblatt in die Sauce geben und nach Geschmack würzen, kurz köcheln lassen.
  • Die Sauce über die Köttbullar in die Form geben und alles für circa 30-35 Minuten schmoren. Das Lorbeerblatt aus der Sauce fischen. Wenn euch die Sauce zu dickflüssig ist, einfach nochmals etwas Fleischbrühe einrühren.
  • Die Köttbullar mit der Petersilie garnieren und mit einer Beilage nach Wahl servieren.

Notizen

Dazu passt: Kartoffelpüree, Pommes (die isst Herr Tausendschön immer gerne dazu), Salzkartoffeln.