Kaum steigen die Temperaturen hier im Ländle über die 25C Grenze, hört
man hier und da schon wieder wehleidiges Klagen: „Och… ist mir
heiß!!!“ „Ahhhh – hätte ich jetzt bloß eine Klimaanlage!“ „So ein
bißchen Regen wäre jetzt ganz gut für die Natur!“
Wuaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhh, das muss doch nun nicht wirklich sein, oder?
Ich meine, wir haben Mai, grade mal ein paar Tage schönes Wetter und die
Welt jammert. Unfassbar. Dabei gibt es doch sooo viele gute Mittelchen
gegen den vermeintlichen Hitzeflash: Ein eisgekühlter Aperol Spritz,
eine Abkühlung mit dem Gartenschlauch, kiloweise lecker Eis, ein Herr
Tausendschön, der einem Luft zufächelt.. ach, es ist doch soo einfach.
Ich sehe mich bei so einem Wetter mal virtuell an irgendeinem weißen
Karibikstrand, türkises Meer vor mir.. die Kokospalmen wiegen hinter mir
im Wind und.. läuft da nicht gerade eine kaffeebraune Schönheit mit
einem Korb Zitronen auf dem Kopf durchs Bild?? Neee… ok… aber genau
das könnte man alles mit diesen kleinen Leckereien assoziieren, wenn man
wollte – aber man…. jammert ja lieber über die Hitze:-)

 Zutaten (ca. 30 Minidonuts)

170 g Mehl
130 g Zucker
1 1/2 TL Backpulver
Zesten von 1 unbehandelten Zitrone
100 ml Zitronenbuttermilch
3 EL Kokospuder
2 TL geschmolzene Butter
2 Eier
100 g Puderzucker
Saft einer halben Zitrone
Kokosraspeln
 Zubereitung:
Mehl, Zucker, Backpulver und Zitronenzesten vermischen. In einer separaten Schüssel die beiden Eier leicht aufschlagen und mit der Buttermilch und der flüssigen Butter verquirlen. Dann löffelweise die Mehlmischung dazu geben und nochmals mit dem Handrührgerät kurz auf höchster Stufe mixen.
Ich habe die Donuts in einem Donutmaker zubereitet (also mehr oder weniger nach dem Waffeleisenprinzip), sie können aber auch in einem Donutblech im Ofen zubereitet werden. Backzeit dann ca. 9 Minuten bei ca. 180C.
Für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren. Die abgekühlten Donuts in die Glasur tauchen und mit den Kokosraspeln bestreuen. Fertig!

22 Kommentare
  1. Nadine von Live Love Bake sagte:

    Huhu Tina! Also ich muss mir doch noch ein Donutblech zulegen… Das sieht so lecker aus! Und ein Lob muss ich auch mal da lassen… Ich bin immer ganz begeistert von deinen Bildern <3! Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende! Liebe Grüße, Nadine

  2. Lisbeths sagte:

    Liebes Komode ;)

    Ich bin sooooo verliebt in das erste Bild!!! Das hätte ich gern als Postkarte!

    xx Karin

    #schubladensisters

  3. Anett E. sagte:

    Liebe Tina, hiermit möchte ich bitte eine Bestellung für diese tollen Donuts aufgeben…. bitte drei dutzend einmal nach England <3

    • admin sagte:

      Liebe Anett… warte, ich hol eben Verpackungsmaterial, Kartons und Adressaufkleber :-))

      Liebste Grüße
      Tina

  4. Annika W. sagte:

    Lecker lecker lecker ♥ Und wirklich perfekt für die warmen Tage! :)

    Liebe Grüße, Annika
    TheJournalite.blogspot.de

  5. Minifilz sagte:

    Aaaawwww, die passen einfach super für den Sommer! :D
    Danke für das Rezpt, das werde ich mit meinem Donutmaker mal ausprobieren.
    Liebe Grüße und happy weekend, Kate :)

Kommentare sind deaktiviert.