Mit Gin aufgepeppte Tomatensauce geben diesen Spaghetti den besonderen Kick

Es ist je wirklich nicht neu, Saucen mit etwas Alkohol aufzupeppen. Einen guten Bordeaux im Schmorgericht, ein Riesling zum Coq au Vin oder ein feiner Portwein zu gerösteten Feigen gehören zum Beispiel ja inzwischen fast zum guten Küchen Einmaleins. Wenn es an „härtere“ Alkoholika geht, sind wir persönlich etwas vorsichtiger, was aber nicht heißt, dass wir zum Beispiel nicht gerne mit Wodka, Gin oder Cognac oder ähnlichem experimentieren.

Und bei diesen Experimenten entstehen dann zum Glück solche Schätzchen wie dieses famose, fruchtige Tomatensauce, die erst durch die Zugabe von Gin und dem Ahornsirup unfassbar viel Umami bekommt. Nicht, dass unsere Spaghetti mit „normaler Tomatensauce“ oder unserem Tomaten Ragout von schlechten Eltern wären (wir lieben beide) aber wenn es etwas Besonderes sein soll, dann kommen die Spaghetti in Zukunft als

Spaghetti mit Gin Tomatensauce

auf den gedeckten Tisch für Gäste.

Sind auch abgefahrene Kombinationen mit „Hicks“ unter euren Lieblingsrezepten? Verratet sie uns doch gerne, wir probieren so gerne mal was Neues aus.

Spaghetti mit Gin Tomatensauce

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 400 g gelbe und rote Kirschtomaten
  • 400 g Spaghetti
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 2-3 TL Ahornsirup
  • 3 TL Tomatenmark
  • 2 Stiele Zitronenthymian
  • 200 ml Fischfond
  • 2-4 cl Gin
  • 50 g Kaviar, wer mag. Egal ob roter oder schwarzer.
  • 80 g Pecorino, gerieben
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten mit den Kirschtomaten andünsten. Ahornsirup darüber geben und alles leicht karamellisieren. Tomatenmark zugeben und alles gut vermengen.
  • Währenddessen Wasser in einem großen Topf aufkochen und die Spaghetti nach Packungsanleitung darin garen.
  • Den Thymian waschen, abzupfen und fein hacken. Mit Salz und Pfeffer zu den Tomaten zugeben. Alles mit Fischfond und Gin übergießen und für etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Die Spaghetti nach der Garzeit mit einer Zange aus dem Topf direkt zur Sauce geben und alles gut vermengen. Kaviar zugeben und untermischen.
  • Die Spaghetti auf Tellern anrichten, mit Pecorino und Kaviar bestreuen – direkt heiß servieren!