Perfekter Streuselkuchen mit Kaki Frucht

Kaki Streuselkuchen

Für unseren schnell gemachten Streuselkuchen haben wir süße und saftige Kaki verwendet. Diese tolle Frucht eignet sich perfekt für unser Rezept und macht den trüben Januar wieder etwas heller. Unkompliziertes und gelingsicheres Rezept für einen unwiderstehlichen Streuselkuchen.

Wer unseren Blog schon etwas länger verfolgt, weiß, was passiert, wenn Ihr in unsere „Suche“ das Wort „Streusel“ eingebt. Genau! 50 Rezepte (2014-heute) findet Ihr dann. Das heutige ausgenommen.

Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass wir Streusel-Kenner – Nein! – Streusel-Experten sind. Und das ist nicht mal übertrieben. 

Woran das liegt ist aber offensichtlich. Wir lieben Streusel, und dabei ist es manchmal sogar egal welchen Kuchen es darunter oder darüber gibt. Wir machen das zumeist abhängig von den saisonalen Obstsorten. 

Im Moment gibt es die wunderbaren Kakis. Diese herrlichen Früchte, mit Ihrem süß-aromatischen und sehr saftigem Fruchtfleisch gehören bei uns in den trüberen Monaten immer dazu. 

Die Frucht reift bei Zimmertemperatur nach und sollte natürlich auch nur im reifen Zustand gegessen werden – wenn sie eine blassrote oder tieforangene Farbe hat und bei Druck leicht nachgeben – dann entfaltet die Kaki ihren unnachahmlichen Geschmack. (Die Sharonfrucht ist auch eine Kaki-Frucht, ist aber auch noch nicht ganz ausgreift schon süß und weniger bitter als nicht ganz reife Persimone Kaki)

So, genug der Botanik, jetzt geht’s wieder um das Wesentliche – den Kuchen.

Wir haben Euch heute ein flinkes, geradezu ein ratz-fatz Streuselkuchen Rezept mitgebracht. Unser 

Perfekter Streuselkuchen mit Kaki Frucht

Der Teig und die Streusel sind wirklich unfassbar schnell und einfach gemacht und der traumhafte Geschmack mit den saftig-süssen Kaki und den knusprig-buttrigen Streuseln ist unbeschreiblich. Grober Rohr- und Vanillezucker unterstützen dabei die Früchte und während ich hier tippe und der Regen gegen unsere Fenster prasselt, mache ich jetzt kurz Pause und hole mir noch ein Stück.

Bis später.

Hat Euch unser Streuselkuchen mit Kaki auch so gut gefallen wie uns? Dann müsst Ihr unbedingt auch unseren „Wenn’s mal wieder Streusel sein müssen“ Rezept probieren und unseren himmlisch knusprigen Apfel Streuselkuchen mi ganz viel Schokolade.

Diese beiden Rezeptideen und ganz viele weitere findet Ihr hier: Kuchen & Torten oder Ihr gebt einfach in unsere Suche – Streusel – ein. Ihr werdet sicher überrascht sein, wie viel Rezepte für Streuselkuchen Ihr bereits bei uns finden könnt.

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Streuselkuchen mit Kaki Rezept

Portionen: 24 Springform

Zutaten

Für den Teig

  • 150 g Butter, weich
  • 150 g brauner Rohrzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 1 Bio Zitrone, Abrieb
  • 250 g Mehl Typ 550
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Kaki Früchte (Persimone), in Würfeln

Für die Streusel

  • 80 g Mandeln, gemahlen
  • 3 EL brauner Rohrzucker
  • 40 g Butter, in Stücken, kalt
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180° Grad vorheizen.
  • Die Butter in eine Schüssel geben, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz dazugeben und mit dem Handrührgerät verrühren. Jeweils ein Ei nach dem anderen darünterrühren und anschließend solange rühren, bis die Masse heller ist. Dann den Abrieb der Zitronen daruntermischen. Das Mehl und das Backpulver in einer separten Schüssel vermischen und anschließend in der Masse verrühren. Den Teig in die Form geben und die gewürfelten Kaki darauf verteilen.
  • Für die Streusel,die Mandeln und den Zucker mischen und dann die Butter dazugeben. Alles, am besten von Hand, zu krümeligen Streuseln verkneten. Anschliessend auf dem Kuchen verteilen.
  • Den Kuchen dann für ca. 40 Minuten auf der unteren Schiene backen. Anschließend herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Danach aus der Form lösen und nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben.
    Guten Appetit.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten