Rührei Brot mit Spinat, Feta und Tomaten

Nichts geht über ein super cremiges Rührei zum Frühstück. Sanft und weich muss es sein, dazu eine Scheibe geröstetes Bauernbrot und der Tag wird gut! Zu Ostern haben wir unser Rührei noch etwas upgegradet – mit Spinat, Feta und Tomaten ist daraus das perfekte Osterfrühstücks Rezept geworden.

Das perfekte Rührei ist eine Kunst! Es darf weder zu fest und damit zu trocken werden, noch darf es (zumindest für mich) zu wabbelig um die Ecke kommen. Um ehrlich zu sein, haben wir sehr lange experimentiert, bis wir die für uns perfekte Rührei Konsistenz hinbekommen haben.

Psssst – es soll Gerüchte geben, dass zu manchen Zeiten der Durchschnitts Eier Verbrauch pro Kopf im Hause Tausendschön ganz schön in die Höhe geschossen ist. Aber letztendlich haben wir es hinbekommen.

Wir genießen unser Rührei zum Sonntagsfrühstück. Es gehört zu unserem, zugegeben einzigen Tag in der Woche, an dem wir „gemütlich“ in den Tag starten einfach dazu. Wir lieben es!

Und das Beste: Man kann herrlich variieren – mal gibt es „nur“ eine Scheibe Brot dazu, manchmal Speck. Rührei Variationen mit feingehackten Kräutern oder Bärlauch zum Beispiel ist nur nur hübsch anzuschauen sondern auch super lecker.

Heute haben wir zu Ostern eine Variante für Euch, die unwiderstehlich köstlich ist:

Röstbrot mit Rührei, Spinat, Feta und Tomaten

Haben wir euch großen Appetit auf Frühstück gemacht? Dann probiert doch gerne auch mal den türkischen Rührei Klassiker – Menemen, mit viel Gemüse und Gewürzen oder unsere süßen French Toast Waffeln mit Rhabarber. Tolle und abwechslungsreiche süße, herzhafte und gesunde Frühstücks Rezepte findet ihr in der Kategorie „Frühstück“

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Rührei auf Röstbrot mit Spinat, Feta und Tomaten Rezept

Portionen: 2

Zutaten

  • 1 TL Butter
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 10 Stück Cherrytomaten
  • 4 Eier
  • 1 EL Milch
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Scheiben Sauerteig oder Bauernbrot
  • 50 g Babyspinat
  • 50 g Feta
  • Sriracha Chilisauce bei Bedarf

Anleitungen

  • Den Spinat waschen, zum abtropfen beiseite stellen. Den Feta zwischen den Fingern in eine Schüssel bröseln. Die Frühlingszwiebeln säubern, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Cherrytomaten halbieren. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln zusammen mit den Tomaten für 2 Minuten bei mittler Hitze anbraten.
  • Die Eier in eine Schüssel geben und zusammen mit der Milch und etwas Salz und Pfeffer ca. 5 Minuten mit dem Schneebesen aufschlagen.
  • Das Brot entweder toasten oder in einer Grillpfanne kurz anrösten. Die Eier zu den Tomaten in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren (am besten immer von außen nach innen mit einem Pfannenschieber) bei mittlerer Hitze max. 4 Minuten erhitzen bis die Eier fest geworden sind, jedoch auch noch immer cremig sind. Die Eier dann sofort von der Kochstelle nehmen, die Pfanne gibt noch genügend Hitze ab – Tipp: Verpasst ihr den richtigen Zeitpunkt oder lasst ihr eure Pfanne auf der Herdplatte stehen, können die Eier schnell zu trocken werden.
  • Die getoasteten Brotscheiben mit dem Babyspinat belegen, die Eier darauf verteilen. Nun den Feta darüber krümeln. Nach Belieben noch mit Sriracha Chilisauce toppen und servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten