Schmeckt wie ein großes Snickers

Die leckerste Variante eines Marmorkuchens, der fast so wie der Schokoriegel schmeckt, nur in groß und in viel mehr. Wenn es mal wieder etwas länger dauert…. hast Du Dir diesen herrlichen Snickers Marmorkuchen gemacht. Er ist schnell gemacht, unfassbar lecker und ein absolutes Marmorkuchen Highlight.

Es ist ein absoluter Klassiker, den man seit den 1690er Jahren kennt, wenn damals auch noch nicht direkt unter seinem heutigen Namen – der Marmorkuchen. Wir kennen Marmorkuchen zwar noch nicht ganz so lange, aber er ist auch so ein enger Freund  im Hause Tausendschön. Es gibt eine Vielzahl an Varianten des Marmorkuchens und sicherlich ist die zweifarbig marmorierte die bekannteste. 

Herr Tausendschön wiederum besteht wahrscheinlich zu 40 % aus Erdnüssen, denn er isst sie leidenschaftlich gerne in wirklich allen möglichen Varianten: Speisen, Snacks, Schokoriegel, gesalzen, geröstet oder pur oder oder oder. Was macht Frau (Tausendschön) dann nicht alles, um die Leidenschaft von Herrn Tausendschön (in diesem Fall Erdnüsse) und ihre eigene (in diesem Fall Marmorkuchen) optimal und gewinnbringend in ein machbares, nicht so kompliziertes und schnelles Rezept umzusetzen.

Richtig – es gibt heute den unvorstellbar erdnussigsten, karamelligsten, saftigsten und leckersten

Snickers Marmorkuchen mit extra Erdnusskaramell

der Welt. So!

Jetzt könnte ich natürlich erzählen, dass wir jeder ein Stück davon, an einem Sonntag Mittag, gegessen haben und damit glücklich und zufrieden waren. Aber das wäre etwas geschwindelt. Tatsache ist, dass Herr Tausendschön beim ersten Bissen nur ein Wort murmelte (ja, mit vollen Mund):

“ Scheisseistderleckerichwillsofortnocheinstückundichgebenichtsabdennichliebeihn“.

Herr Tausendschön

Aber mal so ganz unter uns, ich habe das Gleiche gedacht. Da wir sehr sicher sind, dass Euch dieses Rührkuchen – Rezept auch so gut gefallen hat, solltet Ihr unbedingt auch mal den super saftigen Rührkuchen probieren. Lieber den unfassbaren und irre schnell gemachten Eierlikör Gugelhupf? Vielleicht den saftigsten aller Haselnusskuchen?

Wisst Ihr was? Sucht doch einfach selbst: hier bei alle Rezepte.

Snickers Marmorkuchen

Portionen: 10 Portionen

Zutaten

  • 100 g salzige Butter Zimmertemperatur
  • 100 g dunkle Schokolade ca. 60% Kakaoanteil
  • 60 g Erdnüsse geröstet und gesalzen
  • 200 g brauner Zucker
  • 150 g Erdnussbutter mit Stücken
  • 3 Eier
  • 125 g Crème fraîche
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 EL Kakaopulver

Für das Topping:

  • 250 g Sahne Toffees
  • 2 EL Crème fraîche
  • 100 g Erdnüsse geröstet und gesalzen

Anleitungen

  • Für die Vorbereitung den Backofen auf 175 °C vorheizen. Eine Kastenkuchenform fetten, den Boden mit Backpapier auslegen und erst einmal beiseite stellen. Die hälfte der dunklen Schokolade grob hacken und in eine Schüssel geben. Entweder über heißem Wasser oder auch vorsichtig in der Mikrowelle mit kleinen interwallen zum schmelzen bringen. Die 60 g Erdnüsse für den Teig mit einer Küchenmaschine hacken bis nur noch kleine Erdnussstücke übrig sind. Die restliche Schokolade fein hacken.
  • Nun die Butter, den Zucker sowie die Erdnussbutter in eine Rührschüssel geben und alles gut vermengen. Anschließend die Eier sowie die Crème fraîche einrühren. In einer weiteren Schüssel die trockenen Zutaten, gemahlene/gehackte Erdnüsse ,Mehl, Backpulver und Natron vermengen. Die Mehlmischung nun in den Teig geben und alles gut verrühren.
  • Circa die hälfte des Teiges in eine zweite Schüssel geben. Nun in nur eine Hälfte vom Teig die geschmolzene Schokolade, die restliche fein gehackte Schokolade und das Kakao Pulver geben und erneut gut vermengen.
  • Nun abwechselnd, Löffelweise den weißen und den Schokoladenteig in die Kuchenform (Kastenform 25cm) geben, wie man es beim Marmorkuchen kennt. Anschließend vorsichtig ein Messer durch die Masse ziehen und den Teig marmorieren. Den Kuchen für circa 50-60 Minuten backen. Ab 45 Minuten Backzeit im Auge behalten, das der Kuchen nicht zu dunkel wird, sonst die restliche Backzeit mit Alufolie abdecken. Mit dem Stäbchentest prüfen ob der Kuchen durchgebacken ist. Kommt das Stäbchen trocken/sauber wieder raus, den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vor dem Stürzen für circa 15 Minuten abkühlen lassen.
  • Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist, das Topping vorbereiten. Alle Sahne Toffees in einen kleinen Topf unter rühren zum schmelzen bringen. Hier benötigt man etwas Geduld. Wenn die Toffees geschmolzen sind, die Erdnüsse in die Masse rühren bis alles gut vermengt ist. Anschließend die Maße auf den fertigen Kuchen geben. Den verzierten Kuchen vollends abkühlen lassen und anschließend servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating