Leckere Kürbissuppe aus Hokkaido und Schälerbsen

Ein himmlisches Rezept für eine tolle Hokkaido Kürbissuppe, um auch anspruchsvolle Gäste zu beeindrucken. Einfach und schnell gemacht und dazu noch die gewonnene Erkenntnis, dass pochierte Eier gar nicht so schwer zu machen sind.

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Punkt. 

Da kann man keine Widerrede im Hause Tausendschön erwarten und wird auch keine bekommen. Wir sind nämlich in der unfassbar glücklichen Lage, dass ausnahmslos jeder, wirklich jeder in der Familie Tausendschön Kürbis mag. Egal ob die aus dem Norden oder die aus dem Süden. 

Gerade wenn es jetzt stramm auf den Herbst zugeht und die Temperaturen dafür sorgen, dass man eher zur langen Hose und zum Pulli greift und die Hawaiihemden wieder im Schrank verschwinden (im übertragenen Sinne, hier herrscht Hawaiihemdenverbot seit mindestens 1997)

Kürbissuppe passt dann so richtig. Eine tolle und herrlich leckere Kürbissuppe erst recht.

Da wir aber auch immer gerne etwas Neues probieren und es geradezu lieben klassische Gerichte neu zu interpretieren, haben wir uns heute für eine tausendschöne Variante entschieden, unsere

Himmlische Hokkaido Kürbissuppe mit gelben Schälerbsen und pochiertem Ei

Das klingt nicht nur total spannend, dass schmeckt wirklich umwerfend.

Die tollen und frischen Zutaten harmonieren hier so unfassbar gut mit den verschiedenen Texturen- das pochierte Ei setzt nicht nur dem Geschmack die Krone auf, sondern bietet auch noch einen zusätzlichen Augenschmaus.

Eier pochieren ist übrigens nicht ein Viertel so schlimm wie es klingt und nicht ein Sechzehntel so schwer wie es aussieht. Es ist im Grunde recht einfach und schnell gemacht und eignet sich auch als neues Hobby (wenn man Eier mag und der Cholesterinspiegel noch im grünen Bereich liegt). Pochierte Eier sind aber so unheimlich lecker und sehen so toll aus, es lohnt sich also in jedem Fall es zumindest einmal zu probieren. 

Hat Euch dieses Kürbis Rezept Rezept gefallen? 

Dann versucht doch auch einmal unsere tolle Kürbis Pizza mit dem besten Pizzateig oder unsere einmaligen Rigatoni Kürbis Auflauf. Nicht zu vergessen die wohl allerbesten klassischen Kürbis Gnocchi und viele tolle weitere Rezeptideen.

Kürbissuppe mit gelben Schälerbsen und pochiertem Ei

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel, geschält in kleinen Würfeln
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Curry
  • 200 g gelbe Schälerbsen
  • 300 g Kürbis, in groben Würfeln, Hokkaido
  • 3 EL Tomatenmark
  • 4 Eier
  • 2 TL Butter
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 2 EL Essig
  • Schnittlauch

Anleitungen

  • Die Zwiebel zusammen mit dem Paprikapulver und dem Curry in der Butter in einem ausreichend großen Topf anschwitzen. Die Erbsen und das Tomatenmark zugeben und ebenfalls kurz mit anschwitzen. Kürbis und Gemüsebrühe zugeben und alles auf kleiner Flamme ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Der Kürbis sollte noch bißfest sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Ausreichend Wasser in einem Topf zusammen mit dem Essig erhitzen und die Eier nacheinander darin pochieren. Das geht am besten in dem man jeweils ein Ei in eine Schöüfkelle aufschlägt und dieses dann langsam in das kochende Wasser gleiten lässt. Ca. 2-3 Minuten sieden lassen. Herausnehmen und zusammen mit dem gehackten Schnittlauch auf die Suppe geben.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating