Mandelhörnchen mit Marzipan - klassisches Weihnachtsgebäck

Unser köstlichen klassischen Mandelhörnchen mit Marzipan sind einer unserer absoluten Plätzchen Favoriten für die Weihnachtszeit. Hier gibt es keine Experimente und Innovationen sondern einfach nur die klassische Variante aus unserer Kindheit. Weihnachtskekse wie von Omi.

Ich glaube es gibt kaum einen Klassiker auf dem Plätzchenteller, der erstens überall fast gleich zubereitet wird noch einen, der Groß, Klein, Alt und Jung gleichermaßen schmeckt. An Mandelhörnchen kommt man in der Weihnachtszeit einfach nicht vorbei. Wer kann jetzt schon auf Marzipan verzichten. Also wir nicht.

Das Gute an unserem (und wahrscheinlich auch allen anderen) Rezept für Mandelhörnchen ist, das es wirklich super einfach ist, man wenig Zutaten braucht und sie fast noch schneller gebacken wie gegessen sind.

Neben den klassischen Hildabrödle, die meine Oma R. immer machte, sind diese Mandelhörnchen auch eine schöne Erinnerung an die Adventszeit als Klein Tina noch zusammen mit Oma R backen konnte. Es war ein Traum.

Herr Tausendschön ist übrigens als bekennender Fan von „Ich esse Marzipan am liebsten am Stück – am großen Stück“ – und ich glaube so langsam, der Grund, warum er sich sooo lange geziert hat mit mir wieder zurück in den Süden zu ziehen, ist die Entfernung zu Lübeck. Die Kenner werden wissen warum.

Aber nun zurück zu den Mandelhörnchen – wie gesagt, sie sind wunderbar einfach zu machen. Zwei kleine Tipps wollte ich euch aber doch noch geben:

  1. Friert das Marzipan vor Verarbeitung am besten für mindestens 30 Minuten ein, so läßt es sich leichter verarbeiten
  2. Lasst genügend Platz zwischen den einzelnen Mandelhörnchen auf dem Blech. Sie gehen beim Backen noch ganz schön auf und kleben sonst aneinander.

Wenn Euch dieses leckere Plätzchen Rezept auch so gut gefallen hat wie uns, dann müsst Ihr auch unbedingt unsere köstlichen Weihnachts Rahmkipferl versuchen oder unsere besten Caramel Cookies. Viele weitere tolle Rezepte für Weihnachts Plätzchen und Kekse findet Ihr hier: Kekse & Kleingebäck

Klassische Mandelhörnchen mit Marzipan Rezept

Portionen: 30 Hörnchen

Zutaten

  • 200 g Marzipan-Rohmasse angefroren
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 4 Tropfen Bittermandel-Öl
  • 200 g Mandelblättchen
  • 75 g Zartbitterschokolade alternativ dunkle Kuvertüre

Anleitungen

  • Beginnen solltet ihr damit die Marzipan-Rohmasse für circa 30-40 Minuten in die Gefriertruhe zu geben. Anschließen herausnehmen und komplette Menge grob raspeln.
  • Das Marzipan mit dem Puderzucker, Eiweiß und dem Bittermandel-Öl für 5-8 Minuten gut rühren, so dass es eine glatte Masse ergibt.
  • Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech einige Mandelblättchen verteilen. Die Teig-Masse in einen großen Spritzbeutel füllen und kleine Hörnchen auf das Backblech spritzen. Achtung diese gehen noch gut auf.
  • Mit mehr Mandelblättchen bestreuen und diese etwas andrücken. Bei 175 °C im vorgeheizten Backofen für circa 15 Minuten backen goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Die Enden in die Schokolade tunken und trocknen lassen.

2 Kommentare
  1. Astrid Muigg sagte:

    Hallo, leider habe ich trotz super Beschreibung die Hörnchen zu nah beieinander gesetzt.
    Ich schneide jetzt halt Dreiecke oder ähnliches daraus. Mich wundert nur das meine Hörnchen nach dem herausnehmen aus dem Ofen eher zusammengefallen aufschauen. Die auf euren Fotos schauen super gleichmässig voluminös aus.
    Schöne Adventszeit, lg Astrid

    Antworten
    • Tina sagte:

      Hallo liebe Astrid – zu allererst sollen sie schmecken. Da ist es völlig „Wurscht“ wie sie aussehen :-) Das mit dem Zusammenfallen könnte ich mir aber mit etwas zu kurzer Backzeit erklären. Liebe Grüße Tina

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten