Krümelkuchen wie von Oma - heute mit Mirabellen

Dieser Krümelkuchen ist ein Kuchen so ganz nach unserem „einfachen“ Geschmack!

Wir haben ja schön öfter von unserer „Streusel-Affinität“ berichtet. Die komplette Familie Tausendschön ist ganz verliebt in Streusel jedweder Art. Man kann das auch sehr schnell erkennen, in dem man hier auf dem Blog einmal „Streusel“ in die Suchmaske eingibt. 

Es erreichen uns auch immer wieder tolle und nette Zuschriften, Mails und Kommentare die uns ganz klar sagen: „Wir sind nicht alleine!“.

Also, was macht man, wenn man wieder von dieser unnachahmlichen „Streusellust“ übermannt wird? Was tut man, wenn man weiß, dass es so richtig vielen „da draußen“ auch so geht? Genau, man entwickelt einfach ein herrliches, schnelles und einfaches Rezept für einen Krümelkuchen. Denn der ist nicht nur unheimlich lecker, sondern hat die Extra Portion Streusel – oben und unten.

Dazu passen momentan ganz hervorragend leckere und frische Mirabellen zu diesem fixen Kuchen aber keine Angst, wenn ihr diese vielleicht gerade oder überhaupt nicht bekommt.

Denn zwischen dieser tollen Streuseldecke fühlen fast alle Obstsorten wohl. Je nach Geschmack und Jahreszeit. Es passen also auch Rhabarber, Stachelbeeren, Zwetschgen, Heidelbeeren, Sauerkirschen, Äpfel, Aprikosen und Pfirsiche und und und.

Unseren schnellen Krümelkuchen würde Oma R. wohl als Alltagskuchen betiteln.

Und genau das ist er, nicht aufwändig, schnell gemacht, nicht viele Zutaten – genau das Richtige für den Kuchenhunger zwischendurch.

Genauso gelingsicher und fix gemacht sind zum Beispiel auch diese beiden tollen Streusel Rezepte „Kinderleichtes Rezept für saftige Muffins mit Himbeeren und knusprigen Haselnuss Streuseln“ oder auch Schneller Pfirsich Beeren Crumble. Oder einfach einmal die Suche nach Streuseln starten – ich könnte wetten, da wäre noch das eine oder andere Rezept mit Krümeln ähhm Streuseln zu finden.

Schneller Krümelkuchen mit Mirabellen

Portionen: 12 Stücke

Zutaten

  • Fett für die Form
  • 200 Gramm Weiche Butter
  • 175 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei (M)
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 1 Eiweiß (M)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 750 Gramm Mirabellen – oder wahleise andere Früchte
  • Puderzucker zum Bestreuen

Anleitungen

  • Den Backofen auf 190° Grad vorheizen und ein Backblech (30×40) fetten. Für den Teig die Butter, Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und das Ei in einer Rührschüssel mit dem Quirl eines Handrührgeräts schaumig schlagen.
  • Mehl und Backpulver mischen und die Hälfte auf die Schaummasse sieben und unterrühren. Das restliche Mehl und die Haselnüsse dazugeben und den Teig von Hand zu Bröseln verreiben.
  • Gut die Hälfte der Bröselmasse in die Springform geben und den Teig von Hand andrücken, dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen und mit den Semmelbrösln bestreuen. Die Früchte, hier Mirabellen, je nach Wunsch vorbereiten (waschen, schälen, entsteinen oder entkernen und evtl. Spalten schneiden). Das Obst auf dem Boden verteilen und den restlichen Teig darüber krümeln.
  • Den Krümelkuchen im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen, herausnehmen, auf einem Küchengitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating