Festliche Blumenkohlsuppe vegan

Ihr sucht eine Vorspeise für Weihnachten, die nicht nur was fürs Auge sondern auch noch gesund und vegan ist? Was haltet ihr von einer famos cremigen, veganen Blumenkohlsuppe in einer atemberaubenden Farbe?

Manche Gemüsesorten kennt man schon fast sein ganzes Leben. Man ist sozusagen mit ihnen groß geworden. Ok – mehr oder weniger groß würde Herr Tausendschön jetzt sagen.

Dazu gehört für mich der Blumenkohl. Es gibt ihn gefühlt schon, seit ich einen Löffel halten kann. Und ich liebe ihn. Entweder ganz klassisch mit Semmelbröseln zu ein paar von Papi Tausendschöns saftigen Frikadellen, überbacken als Auflauf mit Cabanossi und Kartoffeln oder eben als Blumenkohlsuppe.

Blumenkohl verträgt „starke“ Aromen wie Curry und Kreuzkümmel, ist aber auch der perfekte feine Geschmacksträger zu leichten Aromen wie Wein, Sahne oder Milch. Und genau das macht ihn heute zu dem Star unserer edlen Vorspeise des Weihnachtsmenüs.

Unser heutiges Rezept ist super einfach zu machen, noch dazu perfekt vorzubereiten und wenn je was übrig bleiben sollte, auch noch ideal zum Einfrieren. Aber das kommt wohl eher selten vor – zumindest bei uns. Ihr braucht nur wenige Zutaten für diese Blumenkohlsuppe – könnt, wenn ihr mögt die veganen Zutaten auch einfach austauschen. Nehmt normale Milch anstatt Hafermilch oder „richtige“ Crème Fraiche. Und ja – natürlich lebt diese Suppe auch von der Farbe, die uns übrigens der hübsche lila Blumenkohl beschert hat. Nicht minder lecker wird sie aber auch mit „Standard Blumenkohl“

Ihr seht, wir kommen ein wenig ins Schwärmen über unsere

vegane, lila Blumenkohlsuppe

und das, wie wir finden, vollkommen zurecht.

Das wir Blumenkohl irgendwie ziemlich cool finden, könnte man auch an der Anzahl der Blumenkohlrezepte, die wir schon auf dem Blog haben, erahnen. Hier ein paar Links zu unseren liebsten: Dieses Blumenkohl Curry mit Mango ist eine wahre Geschmacksexplosion und unser Dauerbrenner, die Tahini Blumenkohlsuppe beamt dich direkt in Richtung Orient. Und für die Pasta Liebhaber haben wir Pasta mit Knusper Blumenkohl im Angebot.

Vegane Blumenkohlsuppe Rezept

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 2 EL Walnussöl
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleiner Blumenkohl lila
  • 1 mittelgroße Kartoffel, mehligkochend
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 220 ml Hafermilch, ungesüßt
  • Salz + Pfeffer zum abschmecken
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Hefeflocken
  • Sprossen zum garnieren
  • vegane Crème Fraiche oder Sojajoghurt
  • 1-2 TL Schwarzkümmel

Anleitungen

  • Den Knoblauch hacken, die Zwiebel würfeln, die Kartoffel schälen und ebenfalls würfeln. Am Blumenkohl die Röschen abschneiden.
  • 1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin für circa 5 Minuten andünsten. Anschließend den Knoblauch hinzu geben und weitere circa 30 Sekunden andünsten.
  • Nun die Gemüsebrühe, Milch, die Kartoffel sowie den Blumenkohl in den Topf geben. Alles zum Kochen bringen, dann bei geringer Hitze für 20 – 25 Minuten weiter köcheln lassen.
  • Wenn der Blumenkohl und die Kartoffeln weich sind, mit dem Pürierstab so lange mixen bis keine Stücke mehr vorhanden sind und alles schön cremig ist. Nun die Suppe mit den Gewürzen abschmecken und gut umrühren. Sollte euch die Suppe zu dick sein, gerne nochmal mit etwas Milch oder Gemüsebrühe strecken.
  • Die Suppe in Suppenschüsseln geben und mit etwas Sprossen und Crème garnieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten