Im Moment kann ich garnicht so schnell backen und kochen wie das nächste Lieblingsobst umme Ecke linst. Morgens Erdbeeren, zum Mittag Rhabarber, als Snack ein paar Erbsen und zum Abendessen Spargel. So müsste momentan jeder Tag aussehen, wenn ich alle Ideen, die so in meinem Kopf herumschwirren in die Tat umsetzen würden.

Aber gemach… gemach! Heute starten wir einfach mal die Erdbeersaison mit diesen leckeren kleinen Cheesecakes und dann warten wir einfach mal ab, wie sich das alles weiterentwickelt. Vielleicht grätscht ja auch Herr Tausendschön in mein wunderbar zurechtgelegtes Foodszenario und will…. Grillen! :-)

Mini Erdbeer Ricotta Cheesecakes

Zutaten

Teig

  • 100 g Haferflocken Cookies (z.B. Hobbits)
  • 35 g flüssige Butter

Füllung

  • 200 g Frischkäse
  • 250 g Ricotta
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 Biozitrone
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 Eier

Toppings

  • 250 g Erdbeeren
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 3 EL Zucker

Anleitungen

  • Tarteförmchen fetten und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und fein zerbröseln. Flüssige Butter untermischen. Die Brösel in die Tarteförmchen drücken, sodass ein gleichmäßiger Boden entsteht. Förmchen kalt stellen.
  • In einer kleinen Schüssel den Frischkäse, Ricotta und Zucker glatt rühren. Den Saft der Zitrone auspressen und zugeben. Speisestärke zufügen, Eier nacheinander hinzugeben und alles zu einer glatten Creme verrühren. Die Förmchen aus dem Kühlschrank nehmen und jeweils mit der Creme befüllen. Im vorgeheizten Ofen circa 45 Minuten backen.
  • Währenddessen die Erdbeeren waschen und gut abtrocknen. In kleine Stücke schneiden und die Hälfte zur Seite stellen. Die restlichen 125 g mit dem Puderzucker vermengen und pürieren. Die Cheesecakes mit den Stücken belegen und dem Erdbeerpüree beträufeln.
  • Für die Baiserhauben das Eiweiß,steif schlagen. Dabei den Zucker langsam einrieseln lassen und ca. 3-4 Minuten schlagen, bis eine feste, glänzende Masse entsteht. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen und auf den Mini-Cheesecakes verteilen. Die Cheesecakes mit Baiserhauben entweder nochmals für 5 Minuten bei 200° C Ober-/Unterhitze backen oder mit einem Bunsenbrenner abflämmen. Servieren und genießen!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.