Grünkohlsalat mit Roter Bete, Möhren Pinienkernen dazu rosa Entenbrust und ein Vanille-Kirsch Dressing
Rezept drucken

Grünkohlsalat mit Roter Bete, Möhren Pinienkernen dazu rosa Entenbrust und ein Vanille-Kirsch Dressing

Zutaten

  • 2 Möhren
  • 150 g Grünkohl gewaschen und gezupft
  • 4 Rote Bete (vorgegart)
  • 1 Bio Orange
  • 50 g Pinienkerne
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 mittelgroße Entenbrust
  • 4 EL Sauerkirschen aus dem Glas
  • 100 ml Sauerkirschsaft
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Rotweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 kleine Schalotte
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Möhren schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Rote Bete je nach Größe vierteln bzw. achteln. Orangen heiß abwaschen und die Schale abreiben. Die Zesten zur Seite stellen. Dann die Orange schälen und in quer in Scheiben schneiden. 
  • Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten, herausnehmen und in eine Schüssel füllen. Rinde des Toastbrots abschneiden und die Scheiben in kleine Würfel schneiden. In etwas öl goldbraun und knusprig ausbacken.
  • Nun die Entenbrust mit der Hautseite nach unten in eine kalte Pfanne legen und bei hoher Hitze auf der Hautseite anbraten, bis die Entenhaus braun und knusprig ist. Kurz umdrehen und dann die Entenbrust im auf 120C vorgeheizten Ofen ca. 10Minuten fertiggaren. Herausnehmen und in Alufolie gewickelt ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Schalotten fein würfeln, in etwas Olivenöl andünsten, mit dem Kirschsaft ablöschen. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Mitsamt der Schale in den Kirschsaft geben und etwa 5 Minuten bei höchster Hitze einkochen. Die Vanilleschote herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Mit dem Essig, Olivenöl, Orangensaft und Besten und Salz und Pfeffer vermischen . 
  • Möhrenstreifen, Rote Bete, Orangen, Kirschen und Grünkohl in eine große Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen. Pinienkerne darunter heben. Alles auf 4 Teller verteilen und mit der in dünne Scheiben geschnittenen Entenbrust und den Croutons bestreuen.