Bärlauch Spargel Tarte mit Stremel Lachs
Rezept drucken

Spargel Bärlauch Tarte mit Stremel Lachs

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Butter
  • 5 Eier
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 Bund Bärlauch
  • 3 EL Mehl
  • 1 Prise gemahlene Muskatnuss
  • 1 Handvoll Wildkräuter oder jungen Spinat
  • 135 g Stremel Lachs Natur von Friedrichs
  • Salz und Pfeffer
  • 2 TL geröstete Pinienkerne
  • essbare Blüten nach Belieben

Anleitungen

  • Verknete das Dinkelmehl, Butter, 1 Ei und eine Prise Salz zu einem glatten Mürbeteig. Packe ihn in Frischhaltefolie und lege ihn für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.
  • Schneide die unteren Enden des Spargels ab und schneide ihn ( bis auf 3-4 Stangen zur Dekoration) in ca. 5-7 cm lange Stücke. Gib den Spargel in kochendes Wasser und blanchiere ihn kurz und stelle ihn anschliessend zur Seite.
  • Wasche den Bärlauch und schüttle ihn so gut es geht trocken. 
  • Heize den Backofen auf 175C Umluft vor und fette eine 24er Tarteform mit etwas Butter.
  • Gib nun die Spargelstücke, den Bärlauch und die Eier in einen Mixer und püriere alles fein. Gib anschliessend die 3 EL Mehl hinzu und würze alles mit Salz, Pfeffer und Muskat.
  • Rolle den Mürbeteig aus und legen ihn in die Backform, forme dabei auch einen Rand und steche den Boden mehrmals mit einer Gabel ein. Gieße die Bärlauch Spargel Masse auf den Boden und gib die Tarte für ca. 35 Minuten in den heißen Backofen.
  • Wasche in der Zwischenzeit die Kräuter und tupfe sie vorsichtig trocken. Röste die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bis sie goldbraun sind.
  • Nimm die Tarte aus dem Ofen und lasse sie etwas abkühlen. Wenn sie nur noch lauwarm ist, belege sie mit den Kräutern, dem restlichen Spargel und den Lachsstücken. Wenn du magst gib noch Blüten zur Dekoration auf die Tarte